Reformierte Kirchgemeinde

Neuverteilung der Stellenprozente

megaphoneVereinsmeldung zu Reformierte Kirchgemeinde

Rechnungsabschluss 2008 mit Ertragsüberschuss. Stellenprozente für Pfarrer und Sozialdiakon neu verteilt. Eine Pfarrerin wird gesucht für 80-100% – Bericht zur Kirchgemeindeversammlung der reformierten Kirchgemeinde Gränichen vom Freitag, 5. Juni 2009, 19.30 Uhr

Ab 18 Uhr wurden interessierte Besucher über die schmale, steile Treppe hoch zu den Glocken geführt, wo die renovierte Anlage besichtigt und auch das Läuten aus der Nähe betrachtet und angehört werden konnte. Die 37 Teilnehmer der anschließenden Kirchgemeindeversammlung genehmigten die Rechnung 2008 mit einem Ertragsüberschuss von rund Fr. 140'000.-. Die Steuereinnahmen waren aufgrund der noch guten Wirtschaftslage höher als bei der Budgetierung erwartet. Dadurch konnte das Verwaltungsvermögen vollständig abgeschrieben und eine Einlage ins Eigenkapital vorgenommen werden.

Eine Neuverteilung der Stellenprozente für die ordinierten Dienste sieht folgendermaßen aus: 80-100% Pfarrstelle, 50-70% Sozialdiakonische Stelle (SDM). Begründet wird diese Veränderung v.a. durch die zunehmende Anzahl von Abdankungen in der Kirchgemeinde. Die Predigterlaubnis ist heute nicht mehr üblich für neu ausgebildete SDM.

Auf die ausgeschriebene Stelle für eine neue Pfarrerin sind mehrere Bewerbungen eingetroffen, erste Gespräche mit sind im Gange. Das altehrwürdige Pfarrhaus Kirchenbündten soll vor der Neubesetzung einer Renovation unterzogen werden.

Markus Müller, Mitarbeiter der Firma Rüetschi und Glockenliebhaber, hat bei den Revisionsarbeiten im Kirchturm in seiner Freizeit sehr tatkräftig mitgeholfen. Dorothea Schneiter bedankte sich im Namen der gesamten Kirchenpflege ganz herzlich bei Markus Müller für seine engagierte, freiwillige Mitarbeit und überreichte ihm ein Album mit Erinnerungsfotos an die Glockenrenovation und ein Geschenk. (rst)

Zum Bild: Präsidentin Dorothea Schneiter dankt Markus Müller für seine freiwillige Mitarbeit bei der Glockensanierung.

Meistgesehen

Artboard 1