Am Freitag, 27. Januar 2017 begrüsste der Präsident des Turnverein Zeiningen, Patrick Freiermuth, 52 Anwesende zur 114. Generalversammlung.

Nach einem feinen Abendessen startete die ordentliche Generalversammlung pünktlich um 20.15 Uhr. Der Versammlung gehörten 36 Aktivmitglieder, 5 Ehrenmitglieder, 3 Freimitglieder, 4 Mitturner/innen und 4 Gäste an. Um das Jahr 2016 nochmals Revue passieren zu lassen, verlasen die Riegenleiterinnen und Riegenleiter ihre Jahresberichte. Reto Kuoni tat dies in Form einer Umfrage-Auswertung, bei welcher sich herausstellte, dass den Turnerinnen und Turnern der gesellschaftliche Aspekt beinahe wichtiger ist als die sportlichen Leistungen. Für das Herren-Unihockeyteam berichtete Silvio Freiermuth, dass das Team den Ligaerhalt geschafft hatte und mit neuen Spielern verstärkt worden war. Auch das Unihockey-Damenteam war der Liga erhalten geblieben, jedoch mussten auch einige Abgänge verzeichnet werden. Die Hauptjugileiterin Celina Nietlispach liess die Kinder gleich selbst vom vergangen Turnjahr erzählen und begeisterte die Gesellschaft mit einem lustigen Film. Zuletzt verlor Patrick Freiermuth einige Worte zum Jahr 2016 und ging dabei auf die vom Turnverein organisierte Bundesfeier ein.

Auch in dieser Generalversammlung gab es einige Mutationen zu verzeichnen. Tabea Brogli und Julia Brogli wurden als Mitturnerinnen in das Damen-Unihockeyteam aufgenommen. Sybille Kunz und Véronique Schneider verstärken neu das Damenteam als Aktivmitglieder. Mit Thomas Schneider erhält das Herrenteam ebenfalls Verstärkung. Zugleich mussten das Damen-Unihockeyteam vier und der Turnverein zwei Austritte verkraften. Ausserdem wechselten drei Aktivmitglieder zum Passivmitglied.

Anschliessend führte der „Männerriegler“ Urs Freiermuth die Wahlen durch. Daniel Jeck verliess nach 10 Jahren den Vorstand und wurde von der Versammlung als Freimitglied geehrt. Als sein Amtsnachfolger wurde Fabian Frick in den Vorstand gewählt. Dieser setzt sich aktuell wie folgt zusammen: Patrick Freiermuth (Präsident), Reto Freiermuth (Aktuar), Reto Kuoni (Kassier), Tobias Rotzler (Technischer Leiter), Fabian Frick (Amt für Spezialaufgaben), Celina Nietlispach (Hauptjugileiterin) und Stefanie Hohler (J+S-Coach).

Bei den Ehrungen wurden vier Ehrenmitglieder für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt. Namentlich sind dies Daniel Graf (25 Jahre), Martin Tschopp (35 Jahre), Peter Freiermuth (40 Jahre) und Meinrad Schibli (50 Jahre). Auch zwei Freimitglieder, Pius Wunderlin (45 Jahre) und Kurt Lang (50 Jahre), wurden geehrt.

Der nächste Anlass des Turnverein Zeiningen steht bereits vor der Tür. Am Freitag, 24. Februar 2017 findet der Fasnachtsball in der MZH Mitteldorf statt, welcher vom neuen OK-Team Marco Hohler und Fabian Frick organisiert wird. Der Verein freut sich auf viele Besucherinnen und Besucher.

Traditionell wurde die Generalversammlung mit dem Turnerlied beendet.