Frauensportverein

Neues Vereinsjahr - Neuer Name an der GV 2019 beschlossen

megaphoneVereinsmeldung zu Frauensportverein
Für 25 Jahre Vereinstreue sind diese Turnerinnen geehrt worden.

Für 25 Jahre Vereinstreue sind diese Turnerinnen geehrt worden.

30 Turnerinnen sind der Einladung der Präsidentin Magdalena Keller zur Generalversammlung ins Restaurant Sternen, Würenlingen, gefolgt. Dora Fiori wurde mit Applaus und einem Willkommens-Blüemli als neues Vereinsmitglied herzlich willkommen geheissen. Beim Jahresrückblick auf das Vereinsjahr erinnerte die Präsidentin an die beschauliche Vereinsreise ins Riverside nach Zweideln und entführte die Frauen nochmals gedanklich ins skurrile Hexenmuseum ins Schloss Liebegg bei Gränichen. Nachdem die Jahresrechnung und das Budget 2019 genehmigt wurden, stellte sich der gesamte Vorstand zur Wiederwahl. Jasmine Koller wurde als Elki-Leiterin ebenfalls in den Vorstand gewählt. Vera Barritt und Claudia Prokscha wurden für 20 Jahre Vorturnern mit einem Blumenstrauss geehrt. Für 25 Jahre Vereinstreue durften Vera Barritt, Brigitte Huber Hofer, Magdalena Keller und Sigrid Temnitzer ein Präsent entgegennehmen.

Es bewegen sich nicht nur die Turnerinnen, es bewegt sich auch das Verbandswesen. Bereits anlässlich der GV 2018 hat der Verein dem Beitritt zur Sport Union ab 2019 zugestimmt. Die diesjährige GV verabschiedete die vom Vorstand überarbeiteten Statuten mit neuem Namen einstimmig. Die Präsidentin erläuterte das Jahresprogramm mit verschiedenen Highlights, wie z.B. die Planungskonferenz des Regionalverbandes Polysport Nordwestschweiz, die im Oktober im Pfarreiheim Würenlingen stattfinden wird. Für das Interesse und den Einsatz jeder Turnerin im Verein bedankt sich die Präsidentin und freut sich auf ein neues Turnerjahr sowie den gemütlichen Teil des Abends. (hu)

Meistgesehen

Artboard 1