LEIBSTADT (fg) – Am Samstag 7. Januar 2017 konnte Vereinspräsident Walter Gärtner im Restaurant Warteck 40 Mitglieder zur 109. Generalversammlung begrüssen. Der gesamte Vorstand führte, begleitet von tollen Bildern, Videos und einigen Zahlen zügig durch die Traktanden.

Im Anschluss an den Apéro und das feine Buffet aus der Warteckküche konnte die GV ihren Lauf nehmen. Als erstes wurden die Stimmenzähler ermittelt, welche allerdings bei allen Traktanden des Abends nur wenig zu tun hatten und vor allem Einstimmigkeit feststellen konnten.

Im Jahresbericht liess der Technische Leiter, Florian Gärtner, die Aktivitäten auf und neben dem Rennrad oder Bike in Bildern, Videos und Worten Revue passieren. Nebst den neu eingeführten Crazy Biker Events, welche vor allem den Plauschfaktor unter den Mitgliedern mit Anlässen wie Langlaufen oder Bowling förderten, wurde im 2016 ein weiteres Mal die Velobörse in Leibstadt organisiert. Das Dorffest sowie das 5. Mountainbike Festival bildeten sicherlich die Vereinshöhepunkte in diesem Jahr nebst der Vereinsreise, welche die Mitglieder ins Entlebuch führte, und den zahlreichen wöchentlichen Ausfahrten mit dem Bike oder dem Rennvelo.

Erneuerungswahl im Vorstand

Die Mitgliederzahl reduzierte sich im vergangen Jahr auf 120 Personen. Erfreulicherweise gab es dennoch einen Eintritt der spezielleren Art zu vermelden. Tagespräsident Walter Anderhub verkündete, dass Susanne Evers als neues Mitglied auch gleich dem Vorstand beitritt. Der Vorstand (Susanne Evers, Walter & Florian Gärtner, Larissa Sutter) ist damit erstmals zu gleichen Teilen mit beiden Geschlechtern besetzt. Walter Gärtner wurde für eine weitere Amtsperiode von 3 Jahren als Präsident bestätigt. Aus dem Vorstand austreten werden Christoph Anderhub, welcher jahrelang als Herr über die Zahlen im Verein amtete, und Ingo Schegk, der als Vizepräsident verschiedenste Funktionen, insbesondere die Organisation der Velobörse und das Erstellen des Vereinshefts innehatte.

Abwechslungsreiche Tätigkeiten im 2017

Auch 2017 wird der VC Leibstadt sehr aktiv unterwegs sein. Die Wintermonate werden wiederum mit geselligeren Anlässen wie Langlauf, Bowling, Kartfahren überbrückt, bevor im Frühling ein Umbau den Bikepark Leibstadt wieder neu gestalten und attraktiv für Rennaustragungen halten soll. Daneben starten wieder die Rennveloausfahrten und die nächste Velobörse geht am Sa. 8. April 2017 auf dem Schulhausplatz über die Bühne. Die junge Bikerfraktion verbringt das Pfingstwochenende auf einer Pumptrack Tour quer durch die Ost-Schweiz. Die Vereinsreise steht anfangs August auf dem Programm bevor es zum Vereinshöhepunkt, dem 6. MTB Festival Leibstadt, am Wochenende vom 23./24. September 2017 kommt. Dieses stellt zugleich einen Stopp des Mountainbike 4Cross Europacups dar. Ausblickend aufs 2018 ist festzuhalten, dass eine Vereins- und Fandelegation sicherlich der Mountainbike WM in der Lenzerheide beiwohnen wird.

Weltmeister geehrt

Sportliche Leistungen galt es einige zu ehren. Noel Niederberger wurde erst gerade frisch im November zum ersten Pumptrack Weltmeister gekührt, womit der VCL nun bereits 2 Weltmeister nebst Beat Schumacher als Doppelweltmeister (Junioren Strassen 1981 und Junioren Radquer 1982) in seinen Reihen hat. Simon Waldburger und Fabian Gärtner wurden insbesondere für ihre Silber- und Bronze Medaillen an der 4Cross Schweizermeisterschaft geehrt.

Geehrt werden durften auch langjährige Mitglieder, allen voran wurde diese Ehre Walo Erdin mit sage und schreibe 70 Vereinsjahren zu teil. Auch Meinrad Vögele durfte mit seinen 50 Vereinsjahren ein Präsent entgegennehmen. André Vögele und Max Schwarz durften für ihre Tätigkeit im OK Dorffest eine Flasche Wein entgegennehmen und auch Reto Capaul, seinerseits der Kopf des OKs Radsporttage/Mountainbike Festival während 2 Jahrzenten, ging mit einem besonders persönlichen Geschenk nach Hause.

Nach den letzten Wortmeldungen und Danksagungen konnte Präsident Walter Gärtner ein erfolgreiches Vereinsjahr abschliessen und zuversichtlich auf ein spannendes 2017 ausblicken.