Der Tennisclub Rheinfelden startet an diesem Wochenende mit viel Schwung in die sommerliche Spielzeit im Engerfeld - auch dank neuen Rekordzahlen in der zu Ende gehenden Hallensaison.

Einige Tage vor dem Abschluss der aktuellen Wintersaison 2017/18 ist es dem grössten Tennisclub im Fricktal gelungen, eine weitere Bestmarke zu überbieten. Erstmals wurden über 50'000 Franken aus der Vermietung von einzelnen Hallenplätzen im Laufe einer Saison eingenommen. Dies entspricht fast 2'000 Stunden, die die Drei-Platz-Halle auf dem Engerfeld-Areal von Tennisfreunden aus der gesamten Region Nordwestschweiz genutzt wurde. In Kombination mit 135 Fixstunden, welche von Mitgliedern, von der clubeigenen Tennisschule sowie von fremden Mietern in der Winterzeit wöchentlich bespielt werden, ergibt sich ein substanzieller Beitrag in der Jahresrechnung des Tennisclubs Rheinfelden.

Um fünf Prozent gesteigert

Als Ursprung dieser positiven Entwicklung gilt ein grundlegender Strategiewechsel aus dem Jahr 2006, als sich der TCR zu einer Öffnung seiner Anlage entschloss; seither lassen sich die sieben Tennisplätze während 365 Tagen im Jahr - auch ohne Clubmitgliedschaft - über die Website www.tcrheinfelden.ch reservieren. Im vierten Jahr nach der Umstellung auf das moderne Reservationssystem GotCourts mit einer eigenen Mobile-App, einer praktischen Spielerbörse und vielen weiteren Funktionen wurde ein weiterer Meilenstein mit dem Knacken der magischen Grenze (50'000 Franken) erreicht. Im Vergleich zur letzten Wintersaison wurden die Einnahmen in diesem Bereich somit nochmals um fünf Prozent gesteigert, wobei sich die Tennisanlage vor allem an den Wochenenden grosser Beliebtheit erfreut.

«Open Day» an diesem Sonntag

An diesem Wochenende wird die anstehende Sommersaison beim Tennisclub Rheinfelden mit einem dreitägigen Programm eingeläutet. Am Freitagabend (Beginn: 18.00 Uhr) laden Guido und Vera Marti vom Clubrestaurant «Netzkante» zum geselligen Apéro ins Clubhaus ein. Nur einen Tag später folgt das traditionelle Eröffnungsturnier auf den Sandplätzen in Form eines Plausch-Doppelturniers für alle Clubmitglieder. Und am Sonntag, 22. April 2018 steigt ein vielseitiger «Tag der offenen Türe» für die interessierte Bevölkerung - zwischen 10 Uhr und 15 Uhr werden freie Spielmöglichkeiten auf allen Plätzen und kostenlose Schnuppertrainings bei der Tennisschule Baumann & Locher (TSBL) geboten, während sich der Nachwuchs auf einem altersgerechten KidsTennis-Parcours versuchen kann. Zudem kommen alle Gäste im Engerfeld in den Genuss einer Gratis-Materialleihe sowie eines reichhaltigen Verpflegungsangebotes. Der Anlass wird dank vereinseigener Halle bei jeder Witterung stattfinden.