Netzball

Birmenstorf ist Vizeschweizermeister

megaphone
weitere Bilder unter www.svbirmenstorf.ch

Birmenstorf 1

weitere Bilder unter www.svbirmenstorf.ch

Ohne Satzverlust hat sich Birmenstorf in der Meisterschaft der Region Nordschweiz das Ticket für die Schweizermeisterschaft in Neuenkirch LU gelöst. Die Titelverteidigerinnen haben sich um ein optimales Training bemüht und waren dementsprechend bestens vorbereitet für das Wochenende vom 4./5. Juni.

Die Nervosität, aber auch Souveränität, aller Mannschaften war spürbar als am Samstagmorgen die ersten Spiele angepfiffen wurden. In der Vorrunde spielten alle 18 Mannschaften einmal gegeneinander. Dies verlangte von allen Spielerinnen viel ab, da in zwei Tagen 17 Begegnungen zu bestreiten waren. Das manchmal harte aber effiziente trainieren der Birmenstorferinnen hat sich ausbezahlt, denn der Muskelkater am Sonntagmorgen hielt sich in Grenzen und die Mannschaft konnte weiterhin aus dem Vollen schöpfen.

Mit ihrer grandiosen Leistung hat sich die Mannschaft aus Birmenstorf im Verlaufe des Turniers dann auch früh an der Spitze platziert. Am Ende der Vorrunde standen sie mit grossem Vorsprung an erster Stelle. Die Spielerinnen aus Benken haben sich den zweiten Platz erkämpft und waren so Finalgegner der Birmenstorferinnen.

Soweit so gut, alles nach Wunsch der Aargauerinnen und die Mannschaft fühlte sich immer noch fit, trotz des bevorstehenden 18. Spiels am Ende des zweitägigen Turniers. Der erste Satz des Finales lief dann auch nach Plan und die Birmenstorferinnen war den Benkerinnen, die sie schon in der Vorrunde bezwungen haben, einen Punkt voraus. Mit der Einstellung nochmals genau gleich zu fahren, starteten die Birmenstorferinnen den zweiten und entscheidenden Satz. Schon früh mussten sie jedoch einige Punkte durch eigene Fehler abgeben und schafften ihren Gegnerinnen Aufwind. Die St. Gallerinnen standen somit nicht mehr unter Zugzwang und hielten ihren Vorsprung stabil. Dieser Druck war schlussendlich zu viel für die Nerven der Birmenstorferinnen und sie brachen trotz grossartiger Unterstützung an der Seitenlinie und auf der Tribüne ein. Der zweite Satz entschieden die Benkerinnen mit mehreren Punkten Vorsprung für sich und holten sich den Schweizermeistertitel.

Die Enttäuschung der Birmenstorferinnen war gross, aber trotzdem können sie auf ein erfolgreiches Turnier zurückblicken. Ihre Leistung lässt auf eine top Verfassung der Mannschaft schliessen und macht Vorfreude auf die nächste Saison. Birmenstorf bleibt am Ball.

http://www.svbirmenstorf.ch/

Meistgesehen

Artboard 1