Martina Bircher:  Mut zur Wahrheit!

Kostenwahrheit in Asylwesen und Sozialhilfe

Bundesbern treibt Gemeinden in den Ruin und hat keine Ahnung welche finanziellen Folgen seine Politik auslöst. Manche Gemeinden stehen schon heute vor dem Bankrott, andere schreiben nur deshalb noch schwarze Zahlen dank Finanzspritzen (Zahlungsausgleich) anderer Gemeinden. Heute noch "reiche" Städte spüren die Folgen der aktuellen politischen Entscheide erst in fünf bis sieben Jahren, wenn die Bundeshilfe wegfällt. Geld wird zwischen Gemeinden hin- und her geschoben: Dem Stimmbürger jedoch ist klar, dass er die Kosten trägt, egal ob seine Steuern von Bund, Kanton oder Gemeinde verteilt werden.
Martina Bircher hilft Sozialvorstehern anderer Kommunen, die künftigen finanziellen Folgen in Sozialhilfe und Asylwesen abzuschätzen.
Beim Apéro persönlicher Gedankenaustausch und Diskussion von Lösungsvorschlägen.

Freundliche Einladung nach Brugg in den Rathaussaal

(Schwarzer Turm) am

Dienstag, den 14. Juni 2016

19.30 Uhr Beginn
anschliessend kleiner Apéro.


Eisi-Parkhaus und Parkplätze

SVP Brugg, Villigen, Windisch

Moderation: Fritz Briner, Einwohnerrat

********************************************************************

Bücher zum Thema:

Politische Korrektheit, Kopp-Verlag

Roger Reyab: Der Asylwahnsinn, Amazon Distribution

********************************************************************