Tennisclub Rheinfelden

Musik, Tanz und Tennis zum TCR-Saisonabschluss

megaphoneVereinsmeldung zu Tennisclub RheinfeldenTennisclub Rheinfelden
Bei der 2. Präsi-Trophy begeisterte die Zwei-Mann-Band mit Live-Musik im Tennisclub Rheinfelden

CONCORD - zu Gast beim Tennisclub Rheinfelden

Bei der 2. Präsi-Trophy begeisterte die Zwei-Mann-Band mit Live-Musik im Tennisclub Rheinfelden

Der Tennisclub Rheinfelden liess eine sonnige Sommersaison mit einem grossen Event über zwei Tage ausklingen und ist inzwischen in die Hallensaison gestartet.

Bei der zweiten Auflage der "Präsi-Trophy", dem früheren Abschlussturnier, wurden am Ende der Sommersaison gleich zwei Tage für einen vielseitigen Ausklang dieser Spielzeit eingeplant. Am Freitag stand der gesellschaftliche Teil auf dem Programm, bevor es am Samstag noch zu einem letzten Plausch-Turnier auf den Aussenplätzen kommen sollte.

Und so trafen sich am ersten Abend knapp fünfzig Personen, um einige gesellige Stunden im modernen Clubhaus im Engerfeld zu verbringen und sich vom TCR-Wirtepaar Edith und Claude Boillat nach einem kleinen Apéro mit einem mehrgängigen Menü kulinarisch verwöhnen zu lassen. Zum Höhepunkt eines gelungenen Abends avancierte der Auftritt der Zwei-Mann-Band Concord (www.concord.co.at) aus dem österreichischen Landeck. Ansonsten sind die beiden Tiroler Vollblutmusiker vor allem an den Wintersportorten in der Arlbergregion anzutreffen oder spielen in den Sommermonaten auf Firmenfesten, Geburtstagen und Hochzeiten. In Rheinfelden waren Concord - bestehend aus Vater und Sohn - auf Einladung von TCR-Präsident Peter Haller, der den Event zum Abschluss der Saison organisierte. Belohnt wurden die begeisterten Anwesenden während mehreren Stunden mit vielseitiger Live-Musik - ob aktuelle Chart-Hits, legendäre Oldies oder auch volksmusikalische Klänge. Alles wurde gespielt - und sorgte für einen grossen Ansturm auf der Tanzfläche, sodass bis weit nach Mitternacht im Clubhaus weitergefeiert wurde.

Dennoch standen am nächsten Mittag wieder viele Feierende - sowie andere Mitglieder - auf dem Tennisplatz, um den sportlichen Abschluss zu begehen. Die Startplätze für das abschliessende Plausch-Doppel waren einmal mehr sehr schnell vergriffen, sodass sich die gesellige Form - ohne Nenngeld, Preise und Rangliste - bewährt hat. Dabei kamen die Teilnehmenden in den Genuss von mehreren Spielen in wechselnden Paarungen, was zu vielen spannenden Duellen und neuen Kontakten unter den Clubmitgliedern führte und einen würdigen Abschluss der Sommersaison bildete. Keine Frage, nach der gelungenen Premiere wird die "Präsi-Trophy" auch in Zukunft als Zwei-Tages-Spektakel geplant.

Inzwischen ist der Tennisclub Rheinfelden bereits in die Wintersaison gestartet, wo ein Schwerpunkt auf der Vermietung von Hallenplätzen liegen wird. Ein erster Erfolg durfte schon verbucht werden: Im Vergleich zum letzten Jahr konnten die Einnahmen aus der Fixplatzvermietung leicht gesteigert werden. Nun wird sich zeigen müssen, inwiefern sich die Buchungen der Einzelplätze über das Online-Reservationssystem GotCourts, wo auch Nicht-Mitglieder jederzeit ihre Plätze über www.tcrheinfelden.ch mieten können, ebenfalls so positiv entwickeln. In kulinarischer Hinsicht wird mit dem Herbstschmaus vom Freitag/Samstag, 23./24. Oktober 2015 und dem Wildschweinessen an den beiden Freitagen vom 13./20. November 2015 (zum Preis von 38 Franken, à discrétion) einiges geboten. Anmeldungen sind telefonisch an Edith Boillat (076 417 77 97) zu richten.

Meistgesehen

Artboard 1