Männerriege

MTV Herznach siegt am 49. Fricker Faustball-Turnier

megaphoneVereinsmeldung zu Männerriege

Turnier bei prächtigen Bedingungen

Das traditionelle Faustball-Turnier in Frick konnte am letzten April-Samstag bereits in seiner 49. Ausgabe durchgeführt werden. Wie schon so oft, hat auch das Wetter mitgespielt und so konnten die Spiele bei prächtigen äusseren Verhältnissen durchgeführt werden.
Schon bei der Vorbereitungen und herrichten der Plätze war der harte, trockene Boden ein Thema. Obwohl eine grössere Verletzungsgefahr herrschte, blieben die
teilnehmenden Spieler von gravierenden Blessuren verschont. Das Fricker Turnier dient als optimale Standort-Bestimmung für die teilnehmenden Mannschaften. In der ersten Mai-Woche beginnt für einige Teams bereits die Sommer-Meisterschaft und so kann man sich im Fricker Ebnet noch den letzten Schliff holen.
Der Spielplan mit 28 Mannschaften umfasste eine Vorrunde in sieben Gruppen à 4 Teams. In der folgenden Finalrunde spielte man schliesslich um die Rangierung,
wobei die jeweils Gruppen-Ersten und der beste Gruppen-Zweite zuerst die Teilnehmer des Turnier-Finales ermittelten. Anwärter für dieses Endspiel waren die
Mannschaften MTV Gipf-Oberfrick 1 und 2, MR Magden, MR Oeschgen, TV Wittnau,VFB Murg 1 sowie MTV Herznach und MR Möhlin 1. In sehr anspruchsvollen Spielen qualifizierten sich die beiden letztgenannten schliesslich für den Final.
Bis zur letzten Paarung hatten alle Faustballer bereits zwei Stunden Spiel „in den Knochen", was bei dem harten Boden und dem warmen Wetter schon ein weni gzusetzte. Das Finalspiel zwischen dem MTV Herznach und der MR Möhlin 1 war auf zwei Gewinnsätze auf 10 Gutbälle ohne Zeitlimitierung angesetzt. Das Resultat fiel schlussendlich mit 10:2 und 10:8 für den MTV Herznach relativ deutlich aus. Die MR Möhlin 1 war jedoch ein würdiger Finalgegner und es spielten auch die beiden
Mannschaften mit der besten Tagesform gegeneinander.
Beim Rangverlesen erhielt jede teilnehmende Mannschaft einen Naturalpreis in Form einer Speckseite. Als Turniergewinner durfte der MTV Herznach den neuen Pokal,
welcher von den Freimitgliedern der Männerriege Frick gespendet wurde, entgegennehmen.
Der Ausklang des Turnieres fand in der bereits den ganzen Tag über betriebenen Festwirtschaft gemütlich und zufrieden statt. Das diesjährige Turnier wird in bester Erinnerung bleiben. Für das nächste Jahr ist die 50. Ausführung als Jubiläums-Turnier geplant, wobei im Rahmenprogramm etwas Besonderes zu erwarten ist.
Die Männerriege Frick bedankt sich bei den eilnehmenden Vereinen, den Turniersponsoren und Pokalspendern.

Meistgesehen

Artboard 1