Die 14. Mitgliederversammlung fand dieses Jahr in Villnachern, am 15. Mai statt. Wie es bereits seit Jahren Tradition ist, begrüsste ein Mitglied des Gemeinderates der gastgebenden Gemeinde die Anwesenden. Roland König stellte die Vorzüge und Eckdaten von Villnachern vor und betonte die gute Zusammenarbeit mit dem Spitexverein Schenkenberg und Umgebung.

Danach eröffnete die Präsidentin Angela Klamt die Versammlung. Die Traktandenliste, das Protokoll und der Jahresbericht wurden einstimmig genehmigt. Die Präsidentin hielt einen Rückblick auf das Geschäftsjahr 2013 und dankte den Vorstandsmitgliedern und Angestellten für ihren unermüdlichen Einsatz für die Hilfe und Pflege zu Hause. Anschliessend erläuterte Frau Klamt den strategischen Entscheid des Vorstands, sich auf den 01.01.2016 mit einer grösseren Organisation zusammen zu schliessen. Aufgrund der bisherigen ausgezeichneten Zusammenarbeit mit der Spitex Region Brugg AG liege es auf der Hand einen Zusammenschluss mit dieser Organisation anzustreben. Die Gemeinden und die Spitex Region Brugg AG wurden bereits über diesen Schritt orientiert. Bisher habe keine der angefragten Partner signalisiert, dass ein Zusammenschluss nicht sinnvoll sei. Der Vorstand wird dieses Ziel daher weiter verfolgen, so dass in den Sommergemeinden 2015 über diesen Schritt abgestimmt werden könne. Die Mitgliederversammlung 2015 des Spitexvereins werde dann darüber bestimmen müssen, was mit dem Verein 2016 geschieht.

Der Bericht der Präsidentin wird von der Versammlung einstimmig angenommen.

Die im März diesen Jahres neu gewählte Stützpunktleiterin, Frau Katharina Hacksteiner, stellte sich vor und erläuterte ihren Weg vom früheren Vorstandsmitglied zur jetzigen operativen Leiterin des Vereins. Der grosse Personalwechsel im 2013 brachte einige Unruhe mit sich. Frau Hacksteiner ist jedoch zuversichtlich, dass mit dem neuen Team nun wieder ruhigere Zeiten beginnen. Im Anschluss erläuterte Günter Marz den Jahresabschluss 2013. Die Revisoren bestätigten die Korrektheit des Jahresabschlusses, der einstimmig angenommen wurde.

Anschliessend informierte Frau Klamt über die geplante Statutenänderung. Diese Statutenänderung wurde von der Versammlung einstimmig genehmigt. Unter dem Traktandum Verschiedenes wies Angela Klamt auf die nächsten Veranstaltungen hin. Sie berichtete über das diesjährige Sponsoringprojekt „Beach Flag“ und dankte speziell den Sponsoren im Namen des Vereins.

Nach Kaffee und Kuchen klang der Abend mit dem Film „Zwischen Wunsch und Verpflichtung. Angehörige begleiten und pflegen“ aus. Der eindrückliche Film über das Leben von pflegenden Angehörigen berührte die Anwesenden und regte zu Diskussionen an.

Günter Marz
www.spitexverein-schenkenberg.ch