Spitex

Mitgliederversammlung 2010

megaphoneVereinsmeldung zu Spitex
..

Mitgliederversammlung 2010

Der Spitex-Verein Suhr konnte zu seiner Mitgliederversammlung im Altersheim Steinfeld 105 Personen begrüssen. Guido Federspiel - Präsident des Spitex-Vereins - gab in seinem Jahresbericht einen Einblick in die pflegerischen, hauswirtschaftlichen und sozialbetreuerischen Leistungen. Im vergangenen Jahr wurden verschiedene Verträge mit Partnerorganisationen (Kinderspitex, Krebsliga Aargau) geschlossen, um die Leistungen in spezialisierten Pflege- und Betreuungs-Bereichen besser abzudecken.

Über das Jahr wurden 14'970 Einsätze (Vorjahr 14'365) geleistet, 65 % davon betrafen Personen im AHV-Alter. Mit einem Umsatz von 855'000 Franken erfuhr der Spitex-Verein Suhr im Geschäftsjahr 2009 einen Verlust von 8'522 Franken. Die Einnahmen setzen sich wie folgt zusammen: Vom Verein erarbeitete Mittel (Pflegegelder, Pflegematerial, Mitgliederbeiträge) 57%, Subventionsbeitrag Gemeinde 36%, Spenden, Legate, Sponsoring 7%. Die Versammlung genehmigte die Rechnung einstimmig. Die Tarife für Hauspflege, Haushilfe und Betreuung werden auf Juli 2010 angepasst.

In den 12 Jahren seit der letzten Statuten-Revision im Jahr 1998 sind einige Veränderungen in der Geschäftstätigkeit des Spitex-Vereins Suhr erfolgt. Die nun den aktuellen Gegebenheiten angepassten Statuten wurden von der Versammlung einstimmig genehmigt.

Der gesamte Vorstand wurde mit Applaus für eine weitere Amtsperiode einstimmig wieder gewählt. Guido Federspiel als Präsident ist ebenfalls im Amt bestätigt worden. Neu in den Vorstand gewählt wurde Frau Priska Schwammberger. Ebenfalls wird Frau Barbara Gloor Estermann als Vertreterin des Gemeinderates im Vorstand Einsitz nehmen.

Frau Kristina Terbrüggen, Leiterin der Geschäftsstelle Netzwerk 50+, präsentierte den neu angebotenen warmen Mahlzeitendienst (bis anhin gab es nur die Möglichkeit, kalte Mahlzeiten zu bestellen). Die warmen Mahlzeiten können täglich bestellt werden. Freiwillige Fahrer und Fahrerinnen bringen das Essen direkt nach Hause (Hinweise dazu finden Sie im Internet www.spitex-suhr.ch oder auf unserem Spitex-Stützpunkt).

Die Dienste der Informationsstelle Alter Aarau wurden von Frau Beatrice Feusi vorgestellt. Bei der Informationsstelle können Einwohner und Einwohnerinnen von Suhr  hilfreiche Informationen rund um das Thema Alter beziehen (Telefon 062 838 26 50, www.alter-aarau.ch).

Ein geschätzter Teil der Mitgliederversammlung ist auch das Zusammensein, der Gedankenaustausch und das Geniessen des vom Spitex-Team servierten kleinen Imbisses.

(auf dem Bild fehlt: Irene Hunziker)

Meistgesehen

Artboard 1