Die 124. Generalversammlung am 26. Februar 2016 hatte einige Überraschungen parat. Die erste Überraschung kam gleich zu Beginn: Statt am Schluss zur späten Stunden duften die anwesenden Musikantinnen, Musikanten und Gäste gleich zu Beginn das feine Nachtessen im Restaurant Cherne in Gebenstorf geniessen.

Gut gestärkt hat Präsident Andy Matsch um 20:00 dann die Versammlung offiziell eröffnen. Bei den Mutationen musste neben einem Eintritt leider auch zwei Austritte verzeichnet werden. Motivierte Musikantinnen und Musikanten sind jederzeit herzlich willkommen!

Im Jahresbericht hat Präsident Andy Matsch nochmals die wichtigsten Anlässe und Auftritte vom ersten Vereinsjahr nach der Fusion reflektiert. Höhepunkte im ersten Halbjahr waren die Konzerte am Kiesgrubenflohmarkt, der Probesamstag sowie die beiden Konzerte in Deutschland in Bad Säckingen und Höchenschwand. Die Musikreise sowie das erste Unterhaltungskonzert in der Mehrzweckhalle in Gebenstorf waren die die perlen in der zweiten Jahreshälfte. Das Jahr wurde dann mit den Auftritten an den Weihnachtsmärkten in Turgi und Gebenstorf abgeschlossen.

Unter dem Traktandum Wahlen galt es den schon seit langem Vakanten Platz vom Aktuar zu besetzen. Leider sehr kurzfristig musste der Verein auch noch den Rücktritt vom Kassier entgegen nehmen. Sehr erfreulicherweise konnten beide Chargen wieder besetzt werden. Die zweite Überraschung. Werner Wyss übernimmt das Amt vom Aktuar, Seppi Schärli das vom Kassier. Mit grossem Applaus wurden die beiden in der Wahl bestätigt. Mit nun wieder kompletten Vorstand geht es ins Jubiläumsjahr.

Der grosse Höhepunkt der 125 Jahr Feierlichkeiten ist sicher das Jubiläum am 22. Und 23. Oktober 2016 mit Unterhaltungskonzert am Samstag und Frühschoppen, mit verschiedenen Musikvereinen, am Sonntag.

Zum Schluss konnte Silvia Eichenberger noch Paul Lienammer, Werner Wyss und Seppi Schärli für sehr guten Probenbesuch ehren.