Damenturnverein

Mit 191 Turnenden am ETF in Aarau

megaphoneVereinsmeldung zu Damenturnverein
Der traditionelle Einmarsch in Wölflinswil mit dem Maskottchen "Lobo" an der Spitze

Der traditionelle Einmarsch in Wölflinswil mit dem Maskottchen "Lobo" an der Spitze

Die Wölflinswiler Turnerfamilie durfte sich über viele Auszeichnungen, einen super vierten Platz und zwei Turnfestsieger erfreuen.

Am Freitag des ersten Turnfestwochenendes startete die Jugend mit 55 Kinder in der ersten Stärkeklasse im dreiteiligen Vereinswettkampf. Die Kinder zeigten ihr Können in der Leichtathletik, im Vereinsgeräteturnen und in den Spielparcours. Für die jüngsten Einzelwettkämpfer startete das ETF bereits am Donnerstag im Geräteturnen. Am Freitag folgten die Leichtathletikeinzelwettkämpfer und die Turnwettkämpfer. Am Samstag und Sonntag zeigten die älteren Einzelgeräteturnerinnen ihr Können an den vier Geräten.

Nach ein paar Erholungstagen machten sich am Donnerstag 102 Aktivturner/innen und 34 Turner/innen der Kategorie Männer/Frauen auf den Weg nach Aarau, wo sie jeweils in der ersten Stärkeklasse den dreiteiligen Vereinswettkampf absolvierten. Die Frauen und Männer starteten in den Fit-und-Fun-Spielen und im Steinheben, sowie im Schleuderball. Die Aktiven zeigten ihr Können in verschiedenen Leichtathletikdisziplinen, am Barren, am Reck und im Gymnastik. Die Turnenden wurden während des Wettkampfes tatkräftig von Fans und vom Vereinsmaskottchen Lobo angefeuert. Nach den absolvierten Wettkämpfen nutze man die verbleibenden Tage um andere Vereine anzufeuern, gemeinsam auf dem Zeltplatz zu grillieren oder zum Feiern der erzielten Resultate. Am Samstag nahmen die Wölflinswiler Turnvereine am grossen Umzug teil, wo sie mit einer beachtlichen Anzahl Turnenden, einem Flugzeug und dem Maskottchen Lobo durch Aarau zogen.

Am Sonntagnachmittag folgte dann der traditionelle Einmarsch auf dem Dorfplatz in Wölflinswil. Mit musikalischer Begleitung der Musikgesellschaft Wölflinswil-Oberhof wurde die Turnerschar von vielen Einwohnern begrüsst. Die Jugend Wölflinswil erreichte den 55. Rang von 141 Vereinen. Die Aktiven platzierten sich auf dem 41. Rang von 113 Vereinen. Der Männer- und Frauenturnverein verpassten nach einem ausgezeichneten Wettkampf um knappe 0.03 Punkte das Podest und sicherten sich so den ausgezeichnete vierten Schlussrang. Nach der Bekanntgabe der Vereinsresultate wurden den Einzelwettkämpfer die Auszeichnungen ausgehändigt. Speziell zu erwähnen sind Ursula Müller und Isidor Treier, die sich im Turnwettkampf die Goldmedaille umhängen lassen durften und somit Turnfestsieger sind. Noemi Freiermuth erzielte bei den Damen im Geräteturnen mit dem achten Rang von 300 gestarteten Turnerinnen ebenfalls eine ausgezeichnete Leistung. Alle weiteren Resultate der Einzelwettkämpfe sind auf www.aarau2019.ch zu finden. Die Fotos der Wettkämpfe kann man sich auf www.tv-woelflinswil.ch ansehen.

Meistgesehen

Artboard 1