Die Musikgesellschaft Eintracht Windisch hat am letzten Wochenende am Eidgenössischen Musikfest in St. Gallen teilgenommen.
In einer der Olma-Hallen spielte die MG Eintracht am Freitag, 24. Juni das Auf-gabenstück „Der Magnetberg" und das Selbstwahlstück „Flight", beide von Mario Bürki, vor einer Fachjury. Anschliessend präsentierte der Verein auf der 135m langen Parade-Strecke den Marsch „Sunny Days" von Geert Flik. Es war ein gelungenes Wochenende, an welchem die MG Eintracht viele Eindrücke und neue Erfahrungen für die Zukunft sammeln konnte. Bei Ihrer Rückkehr wurde die „Eintracht" am Bahnhof vom Windischer Gemeindeamman Hanspeter Scheiwiler offiziell empfangen. (jsp)