Familienverein Rupperswil

Mega genialer DominoDay in Rupperswil

megaphoneVereinsmeldung zu Familienverein RupperswilFamilienverein Rupperswil

Am letzten Sonntag, den 23.09.2018, fand in Rupperswil der erste DominoDay statt, durchgeführt von der Elternmitwirkung und dem Familienverein Rupperswil. Um 10.00 Uhr öffneten sich die Tore der Sporthalle und die Teilnehmergruppen, ausschliesslich Familien, hatten bis 15.00 Uhr genügend Zeit um eine Dominobahn aufzubauen. Von dreizackigen Pyramiden, über wunderschöne Sujets, wie Strandbild, VW-Bully, Schweizer Kreuz, bis hin zu sehr kreativen und bunten Dominoschlangen war alles dabei. Die Gruppe «Zauberlehrlinge im Dominoland» hat sich sogar extra einige «Special Effects» ausgedacht. Es wurde den ganzen Tag eifrig und konzentriert aufgebaut. Ein paar ehrgeizige Väter haben sogar fast vergessen, sich mal zwischendurch eine Pause zu gönnen. Dabei gab es in der Festwirtschaft doch so feine Pasta mit Tomatensauce, Hot Dogs und leckere Kuchen in Dominosteinform.

Immer mal wieder wurde die eine oder andere Dominoschlange verfrüht ausgelöst. Mit viel Geduld und teilweise unter Mithilfe anderer Teilnehmer konnte bis zum Schluss fast alles wieder korrigiert werden. Als dann alles fertig aufgestellt war, wurden die drei schönsten und kreativsten Dominofelder gekürt, was eine wirklich schwierige Entscheidung war. Denn alle Dominobahnen waren genial! Die «Zauberlehrlinge im Dominoland» mit den tollsten «Special Effects» (3. Rang), die Familie Baumbach mit dem schönsten Schriftzug (2. Rang) und die Holzkäfer mit dem wunderschönen VW-Bully (1. Rang) haben die Jury dennoch überzeugt.

Viele Zuschauer haben sich unterdessen auf der Galerie versammelt und warteten gespannt auf den Domino-Countdown. Insbesondere war die Anspannung und Vorfreude unter den Teilnehmergruppen gross, ob wohl auch alles funktioniert und alle Dominosteine in der richtigen Reihenfolge umfallen würden. Die Ehre, den ersten Dominostein anzustossen, hatte die Gewinnerin des Schätzwettbewerbs. Nicht alles hat reibungslos funktioniert und die Dominoschlange kam ein paar Mal ins Stocken. Aber es sind trotzdem viele spannende und teilweise überraschende Bilder und Effekte entstanden. Mit einem tollen Glitzerschlangen-Regen zum Ende wurde der ganze DominoDay gebührend abgeschlossen und von den Teilnehmern und Zuschauern bejubelt und gefeiert.

Der erste DominoDay war ein voller Erfolg und ein gelungener Anlass für die ganze Familie und alle Interessierten. Das Organisationskomitee, hat so viele Komplimente und positive Rückmeldungen erhalten, dass schon am Sonntagabend feststand, dass der DominoDay auch im Jahr 2019 wieder durchgeführt wird.

DominoDay in Zahlen:

  • 5 Stunden Aufbauzeit
  • knapp 50‘000 verbaute Dominosteine
  • 25 unterschiedliche Dominostein-Farben
  • 15 Teilnehmergruppen mit rund 60 Personen
  • Rund 12 Minuten, bis (fast) alle Dominosteine umgefallen sind
  • Knapp 10 Minuten bis alle Dominosteine wieder farblich sortiert in Kisten verpackt waren (dank vieler flinken und helfenden Hände)

Meistgesehen

Artboard 1