Musikschule

mCheck-Feier in Möriken-Wildegg

megaphoneVereinsmeldung zu Musikschule
..

29 Kinder nahmen am mCheck teil

Am Samstag, 4. April 2009 hat die Musikschule Möriken-Wildegg zur mCheck-Feier eingeladen. Dieses Jahr haben total 29 Kinder am mCheck teilgenommen. Die Musikschule Möriken-Wildegg durfte dafür wiederum Gäste aus anderen Musikschulen beherbergen, diesmal die Musikschule Schenkenberg mit 3 Kandidaten.
Susi Gebhard, Mitglied der Schulpflege Möriken-Wildegg und der Musikschulkommission sowie Gemeinde- und Grossrätin Esther Gebhard führten durch den Anlass; die Feier wurde durch musikalische Darbietungen der Schüler umrahmt.

mChecks sind freiwillige musikalische Stufentests für Instrumentalschülerinnen und Instrumentalschüler; sie sind eine Standortbestimmung.
Auf 6 unterschiedlichen Niveaustufen - Stufe 1 = fortgeschrittene Anfänger bis Stufe 6 = Konservatoriumsreife - werden die musikalische Gestaltung, die Technik des Instrumental-Spiels, rhythmische Sicherheit und theoretisches Basiswissen getestet. Die Stufen sind nicht an eine Anzahl Unterrichtsjahre oder an ein Alter gekoppelt.
Hauptzweck des Tests ist die Erhaltung und Erhöhung der Motivation der Schülerinnen und Schüler. Der mCheck ist eines von mehreren Angeboten, junge Menschen anzuspornen, mit Freude und auch etwas Ehrgeiz mit ihrem Instrument gekonnt Musik zu machen.
Der Test soll aber strikt freiwillig bleiben. Keine Schule, keine Lehrkraft und kein Schüler/keine Schülerin soll dazu verpflichtet werden können, Stufentests durchzuführen bzw. zu absolvieren.

An dieser Stelle sei nochmals allen mCheck-Absolventinnen und -absolventen herzlich zu ihrem grossartigen Erfolg gratuliert!

Meistgesehen

Artboard 1