Männerchor Berikon auf Aare Fahrt nach Altreu und auf dem Weissenstein

Samstag, 18. August 2018

Frühmorgens chauffierte uns der gewiefte Fritz Gerber von Elch-Tour, Richtung Lenzburg, wo noch unser Dirigent Patrick Lerf mit Gattin zustieg. Danach führte uns die Fahrt nach Solothurn zur Schiffsstation. Beim Warten aufs Aare-Fahrt-Schiff verteilte unser Sänger René feine Birnen welche gerne genossen wurden. In Altreu, der bekannten Storchensiedlung, gab es einen Kaffee- Gipfeli-und Besichtigungs-Halt. Leider haben wir nur in der Luft einen lebenden Storch gesichtet, doch war die Siedlung interessant zu besichtigen.

Dann ging die Fahrt weiter nach Oberdorf wo alle rund 32 Reisenden die neue 6-er Seilbahn auf den Weissenstein bestiegen. Auf der Aussichtsterrasse gaben die Sänger ein Ständchen und wir verweilten dort eine Weile. Leider war es etwas neblig, doch alle genossen einen Apéro. Dann hiess es in einem kleinen Fussmarsch hinunter zum Rest. Sennhaus zu gelangen wo für alle das Mittagessen wartete.

Auch da gaben die Sänger ein Ständchen unseren Begleiterinnen und weiteren Gästen die da oben weilten. Dann ging der Rückweg zur Bergstation natürlich wieder hinauf, entweder die lange Treppe oder über den Fussweg. Inzwischen war es sonnig geworden und alle waren bester Dinge. Einige überlegten,  ob sie zu Fuss nach Oberdorf gelangen wollten, doch alle fuhren dann wieder mit den Bähnlis nach unten wo uns der Car-Chauffeur Fritz erwarte. Das Panorama-Bild von allen Reisenden wurde gemacht und weiter ging die Bluescht-Fahrt.

Einen Kaffee-Halt genossen alle draussen unter den Sonnenschirmen im Rest. Sonne, Niederbuchsiten, ein toller Abschluss vor der Rückfahrt. Gegen Abend gelangten alle wieder wohlbehalten in  Zufikon und Berikon.

Herzlichen Dank an Urs Schrepfer + Ernst Hafner für die Organisation der vielseitigen Reise.

Susanne Stulz
Aktuarin Männerchor Berikon