Erstmals in der 183-jährigen Geschichte des Männerchors Frick wird ein Konzert auch in einer Nachbargemeinde zur Aufführung gelangen! Darüber und vieles mehr wurde an der ordentl. Generalversammung vom letzten Freitag im Rebstock in Frick orientiert.

Nach einem feinen Nachtessen konnte Präsident Hansjörg Huber 38 Aktiv-Sänger zur Versammlung willkommen heissen. Höhepunkte im abgelaufenen Vereinsjahr waren die gemeinsamen Frühlingskonzerte mit der Musikgesellschaft Frick, wovon eines in der Partnergemeinde in Frickingen stattfand. Die Vereinsreise ins Wallis sowie die traditionellen Auftritte in den Alterszentren Frick und Laufenburg sowie die Mitgestaltung der Sonntagsgottesdienste in der Ref. wie der Kath. Kirche sind ebenfalls bleibende Erinnerungen. Daneben  wurde auch viel Arbeit an der 1.-August-Feier, dem Brügglifest, dem Strassenfest und dem Weihnachtsmarkt geleistet.

Für besonders guten Probenbesuch wurden geehrt: Marcel Freiermuth, Werner Keller, Ruedi Kohlbrenner und Heinz Helbling. Erfreulich fielen auch die Besuche von Chorkonzerten befreundeter Vereine aus. Nebst den Vorstandsmitgliedern glänzten hier insbesondere Christian Mathis, Walter Riner und Hans-Peter Schmid.

8 Neuaufnahmen
Eine besondere Freude vermittelte die Aufnahme von acht neuen Sängern, die grösstenteils schon bald ein Jahr den Proben am Donnerstag beiwohnten. Dank hervorragender Probengestaltung des Dirigenten und der gezielten Neuwerbung von Sängern kann der MC Frick heute auf eine stattliche Sängerschar zählen. Chorgesang tut dem Körper wie der Seele gut und fördert das Gemeinschaftsgefühl. An der GV wurden für die Auftritte neue Hemden vorgestellt und beschlossen.

Neuer Fähnrich und ein neues Ehremitglied
Für den zurückgetretenen Kari Stäuble wurde Hans John zum neuen Vereins-Fähnrich gewählt. Marcel Freiermuth, der seit 25 Jahren im Chor ein eifriger Sänger ist und schon auf 20 Jahre Vorstandstätigkeit (Aktuar, Vizepräsident, Kassier) zurückblicken kann, wurde mit langanhaltendem Beifall die Ehrenmitgliedschaft durch die Versammlung erteilt.

Dirigent Dario Viri, der die gute Zusammenarbeit mit der Musikkommission und dem Vorstand lobte, liess das Jahr 2010 ebenfalls nochmals aufleben und orientierte insbesondere über das Highlight des 1. Halbjahres 2011: Die Chorkonzerte mit Musical-Melodien vom 13./14. Mai 2011, die unter dem Motto „Zeit zum Träumen“ stehen, sollen zusammen mit den Pleasure Singers aus Wölflinswil Freude am Gesang verbreiten. Das OK ist gebildet und die Arbeiten sind aufgegleist. Mit dem Gastkonzert in Hornussen am Freitagabend, 13. Mai sollen die guten Beziehungen des MC Frick in ein Nachbardorf, aus dem auch ein paar Sänger kommen, dokumentiert werden. Der Besuch des Solothurner Kant. Gesangsfestes in Balsthal vom 10. September 2011 wird ein weiterer wichtiger Meilenstein sein, denn man stellt sich einer Vortrags-Bewertung.

Den Schlusspunkt der GV setzte eine Foto- bzw. Film-Show über die Vereinsreise 2010 ins Wallis. Die gesamte Sängerschar hat auch bereits ein Ziel für 2012 diskutiert, denn erste Abklärungen für eine Romreise werden getroffen. (Hü)

Bildlegende: 8 Neumitglieder traten dem MC Frick bei (v.l.n.r.): Karl Husner, Martin Sahli, Patrick Michel, (Präsident Huber) Hans John, Roger Winter, Urs Gähweiler, Andreas Wolf (abwesend Franz Haberthür)