Thomsen bestreitet aktuell die dritte Saison bei den Birsfeldern und war in seinen ersten beiden Jahren jeweils Topscorer des Teams (16/17 mit 131 Toren, 15/16 mit 121 Toren). Thomsen hat sich über die letzten 3 Jahre sehr gut in Birsfelden integriert und ist mittlerweile sogar Vizekapitän der NLB-Equipe.

Nebst seinem Engagement als Spieler wird Thomsen zusätzlich in den nächsten 1.5 Jahren auch die Administration des TV Birsfelden unterstützen und verschiedene Aufgaben übernehmen. Daneben wird er weiterhin einer separaten beruflichen Tätigkeit in der Region nachgehen.

Stimmen zum Verbleib:

Mads Boie Thomsen: «Beidseitig wurde früh signalisiert, dass man sich vorstellen kann, die hervorragende Partnerschaft weiterzuführen. Für mich war neben dem guten handballerischen Umfeld auch ausschlaggebend, dass sich meine Partnerin in der Region wohl fühlt und mittlerweile auch meine Schwester und ihr Mann in der Region einer beruflichen Tätigkeit nachgehen. Somit musste ich nicht lange überlegen weiter beim TVB zu bleiben.»

Sportchef, Marc Schreier: «Mads Boie Thomsen ist weiterhin einer der stärksten rechten Aufbauer in der Liga und ein absoluter Leistungsträger des TV Birsfelden. Zusätzlich ist er gut integriert und auch gewillt den TVB neben dem Feld zu unterstützen. Wir freuen uns sehr, dass wir auch kommende Saison auf Mads zählen können.»