Lipsticks on tour 2018: von tosenden Wasserfällen
  zu tosendem Applaus

Die erste Etappe der diesjährigen Lipsticks-Tour führte zum Dörfchen Iseltwald amwunderschönen Brienzersee zu Kaffee und Gipfeli und dem obligaten Fotoshooting für die homepage lipsticks.ch.
Gischtsprühende Wasserfälle – welch natürliche Erfrischung bot sich den Mitgliedern der Steelband Lipsticks anschliessend bei den Trümmelbachfällen im Lauterbrunnental. DieLift-Standseilbahn verhinderte eine Schweiss-treibende Besteigung der unteren 140 Höhenmeter. Die tosenden Wassermassen des Wasserfalles kühlten wunderbar, waren «hautnah».
Eigentliches Ziel des Wochenendes war jedoch das Steelpan-Festival in Münsingen bei Bern – nicht zum selbst Spielen, sondern einfach zum Zuhören, Geniessen, Vergleiche anstellen und Fachsimpeln. Die Samstagsession mit vielen verschiedenen Musikstilen endete weit nach Mitternacht. Doch bereits um 10.30 Uhr war die Band frisch geduscht wieder auf dem Festivalgelände zu finden. Wie viele andere Bands nutzten sie die Zeit dort für Werbung in eigener Sache und für die Suche nach neuen Mitgliedern.
Den Abschluss der unglaublich heissen zwei Tage bildete unter tosendem Applaus ein gemeinsames Spiel von 100 Fässern, das sich die Spielerinnen der Lipsticks natürlichnicht entgehen lassen wollten. Entsprechend spät ging es dann auf den Heimweg – im Gepäck eine Vielfalt von neuen Ideen für die nächste Saison.