Die Radsportler des Velo-Club Kaistens starteten mit zwei Waldläufen in die Clubmeisterschaft 2011. Traditionell wird um den Jahreswechsel die neue Serie der VCK-Clubläufe und -rennen in Angriff genommen. Der Laufsport sowie Langlaufen, Krafttraining und weitere polysportive Tätigkeiten bilden eine gute Abwechslung zum Radtraining, um im Sommer auf dem Velo fit zu sein.
Lemblé gewann ersten und Herzog zweiten Lauf
Die beiden Rennen im Hardwald wurden bei kühlen Bedingungen ausgetragen. Beim ersten Lauf am Stephanstag, welcher im verschneiten Hardwald stattfand, siegte Sascha Lemblé knapp vor Marcel Herzog und Lukas Rüteschi. Der zweite Lauf am Berchtoldstag, welcher nach dem Tauwetter ausgetragen wurde, gewann Marcel Herzog vor Adrian Näf und Lukas Rüetschi. Jeweils schnellste Dame war Barbara Cina und schnellster Senior Reto Studer. Auch die übrigen VCK-Läufer zeigten ausgezeichnete Leistungen.
Die VCK-Läufer werden bald die Gelegenheit haben, ihre Laufform am ersten Lauf des Fricktaler Cups zu testen, welcher Mitte Januar in Rheinfelden stattfindet.
(Bericht und Fotos Marcel Herzog)
Beilagen:

Bilder: Die VCK-Läufer beim Start zur Clubmeisterschaft 2011 mit den Waldläufen.

Die Schnellsten beim 1. Waldlauf: v.l. Lukas Rüetschi (3.), Sascha Lemblé (1.), Marcel Herzog (2.)

Die Schnellsten beim 2. Waldlauf: v.l. Lukas Rüetschi (3.), Marcel Herzog (1.), Adrian Näf (2.)