Tennis

Konzentrierte Kompetenz: Die Tennisschule Aarau-West gewinnt einen neuen Mitbesitzer

Sie stehen als Besitzer hinter der innovativen Tennisschule Aarau-West: (v.l.) Muhamed Fetov, Monica Blatter-Simmen, Freddy Blatter (Bild: hzh)

Sie stehen als Besitzer hinter der innovativen Tennisschule Aarau-West: (v.l.) Muhamed Fetov, Monica Blatter-Simmen, Freddy Blatter (Bild: hzh)

Die Tennisschule Aarau-West der Blatter.Simmen GmbH festigt ihre Position als Tennis-Akademie Nummer 1 im Kanton. Muhamed Fetov gibt Tennis Training Baden West auf und wird per April 2020 Mitinhaber der Tennisschule in Oberentfelden. Somit konzentriert sich die Kompetenz in Oberentfelden.

Als Mitglied der Geschäftsleitung und Stellvertreter von Freddy Blatter will Fetov nach eigenen Angaben weitere innovative Kurse auf allen Stufen anbieten, die Tennis-Kids noch stärker fördern, mit einer langfristigen Planung die Schule auf ein sicheres Fundament stellen. Er sagt: «In jedem Bereich – vom Anfänger bis zum Profi – soll sich jeder bei uns dank individueller Betreuung, klarer Orientierung und koordiniertem Ablauf wohl fühlen.»

Die Tennisschule Aarau-West steht als Leuchtturm mitten im Kanton. Wer Tennis spielt, kennt den ehemaligen Davis Cup-Spieler Freddy Blatter und die langjährige Nummer 1 der Schweiz, Monica Blatter-Simmen, die seit 18 Jahren die Tennisschule mit einem professionellen Staff führen. Damit die Schule auf hohem Niveau weitergeführt werden kann, und die Nachfolge gesichert ist, haben sich die beiden Tennisprofis entschieden, einen dritten an Bord zu holen.

Per 1. April 2020 tritt Muhamed Fetov als Mitinhaber ins Unternehmen ein. Fetov leitet aktuell mit Tennis Training Baden West seine eigene Schule. Amra Sadikovic brachte er 2016 auf den Center-Court in Wimbledon (Gegnerin Serena Williams). Von 2001 bis 2004 war er selber als Profi unterwegs.

«Wir wollen unsere Tennisfamilie stärken»

Als Nr. 11 der Schweiz wurde er zwei Mal U18-Schweizermeister; mit einem Sieg über Stan Wawrinka notabene. 2006 wurde er Schweizermeister in der Halle. Er spielte an den Swiss Indoors Basel und an den Swiss Open Gstaad. Aktuell ist er als N3 auf dem 58. Platz klassiert. Er steht zudem in der Ausbildung zum A-Trainer Swiss Tennis.  

«Wir wollen unsere Tennisfamilie stärken», sagt Freddy Blatter. Seines Zeichens A-Trainer Swiss Tennis. «Das heisst, wir unterrichten auch in Zukunft Tennis auf allen Stufen für jedes Alter. Mit Muhamed Fetov haben wir den Partner gefunden, der unsere Philosophie teilt und auch weiterführt.» Für Fetov ist die Beteiligung an der Tennisschule Aarau-West die logische Fortsetzung seiner beruflichen Karriere.

«Seit 2012 bin ich als Einzelunternehmer unterwegs. Die Zusammenarbeit in einem starken Team ist für mich eine neue Herausforderung, die ich gerne annehme.» Fetov nennt die Rafa Nadal Academy als Vorbild. «Wir brauchen motivierte und smarte Leute, die mit uns Schritt für Schritt weitergehen. Die Tennisschule Aarau-West verfügt mit all den Partnern und Sponsoren über ein enormes Netzwerk. Hier gilt es anzuknüpfen. Die Fussstapfen von Freddy Blatter sind gross!»

Die Tennisschule Aarau-West organisiert Tenniscamps und führt Turniere mit internationaler Beteiligung durch. Hier zu erwähnen die AKB Swiss Junior Trophy. Im U18-Bereich das grösste Tennisturnier Europas. Die Aktivitäten will Fetov weiterführen – ja ausbauen. «Schliesslich kann ich mich auf die Kompetenz von Monica und Freddy verlassen, die mir bis zur vollständigen Übernahme der Schule noch mindestens zwei Jahre zu Seite stehen.»

www.tennisschule-aarau-west.ch

Meistgesehen

Artboard 1