FDP.Die Liberalen – Unterentfelden

Kommunale Abstimmung vom 24. Januar 2021

megaphoneVereinsmeldung zu FDP.Die Liberalen – UnterentfeldenFDP.Die Liberalen – Unterentfelden
Abstimmungsempfehlung der FDP Unterentfelden

Abstimmungsempfehlung der FDP Unterentfelden

Am 24. Januar 2021 stimmt Unterentfelden über vier Abstimmungsvorlagen ab. Die kommunale Abstimmung ist notwendig aufgrund der Absage der Gemeindeversammlung vom 2. September 2020. Die FDP Unterentfelden hat dazu die folgenden Abstimmungsempfehlungen beschlossen:
  

1) Genehmigung der Rechnung 2019
Die FDP empfiehlt den Einwohnerinnen und Einwohnern die Genehmigung der Jahresrechnung 2019 und dankt dem Gemeinderat für die Führung und der Finanzkommission für die sorgfältige Prüfung.

2) Kreditantrag für das Projekt "Regionale Winternutzung für das Freibad Suhr-Buchs-Gränichen von Fr. 74'000"
Die FDP empfiehlt den Kreditantrag klar zur Ablehnung. Unsere Gemeinde trägt Jahr für Jahr ein grosses Defizit aufgrund des eigenen Hallen- und Freibades. Die akut schlechte Finanzlage erlaubt es nicht, sich an weiteren Schwimmbad-Projekten, ohne erkennbaren Mehrwert für Unterentfelden, zu beteiligen.

3) Kreditantrag für das Pilotprojekt "Frühe Förderung und Integration Unterentfelden 2021-2023"
Die FDP empfiehlt den Kreditantrag zur Annahme. Die frühe Investition in Kinder, die in einem sozial schwierigen Umfeld aufwachsen ist sinnvoll, weil dadurch die Chancen einer Integration in unsere Gesellschaft erhöht und möglicherweise höhere Sozialkosten zu einem späteren Zeitpunkt verhindert werden.

4) Genehmigung Budget 2021
Die FDP empfiehlt das Budget 2021 zur Annahme. Gleichzeitig schaut die FDP mit grosser Sorge auf den finanziellen Ausblick. Eine mögliche Steuerfusserhöhung von bis zu 10% im nächsten Jahr ist inakzeptabel. Seit Jahren warnt die FDP, dass das jährliche Defizit des Hallen- und Freibades massgeblich zum finanziellen «Ausbluten» der Gemeinde beiträgt. Der Gemeinderat muss aufzeigen, wie das finanzielle Steuer ohne Verdoppelung der Schulden oder massiver Steuererhöhung herumgerissen werden kann.


Gerne möchte die FDP Unterentfelden mit interessierten Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern die vier Abstimmungsvorlagen diskutieren. Dazu organisieren wir am Dienstag, 12. Januar um 19:00 bis ca. 19:45 Uhr einen Online-Stammtisch. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich einloggen. Nähere Details finden Sie auf der Webseite www.fdp-unterentfelden.ch

Meistgesehen

Artboard 1