VBC Oftringen

Klare Heimniederlage

megaphoneVereinsmeldung zu VBC OftringenVBC Oftringen
VBC Oftringen - TV Lunkhofen 0:3 (18:25, 21:25, 21:25) | 8. Dezember 2013

VBC Oftringen - TV Lunkhofen

VBC Oftringen - TV Lunkhofen 0:3 (18:25, 21:25, 21:25) | 8. Dezember 2013

VBC Oftringen 1 – TV Lunkhofen 1
Mehrzweckhalle, Oftringen. 32 Zuschauer. SR: Baumann / Treier
Sätze: 18:25 (22 min), 21:25 (22 min), 21:25 (25 min)
Total: 1 h 15 min.

TV Lunkhofen 1:
Hagenbuch, Ostermeier, Villiger, Lorgé, Gasser, Steger, Bösch S., Bösch R., D’Aniello
Coach: N. Roth

VBC Oftringen 1:
Amrhein, Dürig, Oberson, Peyer, Gloor, Rössler, Burger, Häuptli, Disler, Wildi, Hächler
Coaches: R. Frey (C), R. Meyer (AC), N. Flückiger (2. AC)
Oftringen ohne : Leitner

Von Anja Amrhein

Bei schönem Wetter fand sich das Heimteam des VBC Oftringen am Sonntagnachmittag in der Mehrzweckhalle in Oftringen ein. Man erwartete mit der ersten Mannschaft des TV Lunkhofen, direkter Tabellennachbar (mit 4 Punkten Rückstand), einen kampfstarken Gegner.

Zu Beginn des ersten Satzes gestaltete sich das Spiel ausgeglichen, jedoch bekundete das Heimteam bald grosse Mühe mit den Serviceannahmen und mit der Verwertung eigener Angriffe, so dass die Gäste auf 15:7 davonziehen konnten. Im restlichen Satz fanden die Oftringerinnen nicht mehr ins Spiel zurück, und der erste Satz ging deutlich mit 25:18 an die Gäste des TV Lunkhofen.

Auch im zweiten Satz konnte Oftringen bis in die Hälfte gut mithalten, jedoch fehlte der letzte Wille um die Bälle zu kämpfen, der Druck im eigenen Angriff und teilweise auch das Spielglück , so dass die Gäste schliesslich erneut mit einer Serviceserie davonziehen konnte und der Satz am Ende, mit einem Service-Eigenfehler des Heimteams zum 25: 21, verloren ging.

Leider blieb der „Wachrüttel“-Effekt von letzter Woche aus. Der dritte Satz war für die gut gefüllten Zuschauerränge leider sehr ähnlich anzuschauen wie der zweite Satz. Im Gegensatz zum Heimteam konnten die Gäste aus Lunkhofen ihr gezieltes Angriffs-Spiel fast lückenlos durchziehen und zeigten einen grossen Kampfgeist. Auch in diesem Satz zogen die Gäste zum Ende des Satzes mit starken Services davon und beendeten den Satz mit 25:21.

Für das erste Damenteam des VBC Oftringen heisst es nun, das Spiel und die drei verlorenen Punkte abzuhaken und sich auf das nächste Heimspiel gegen Kanti Baden (aktuell 5. der Rangliste) vorzubereiten.

Auch das Damen 2 (0:3 gegen TV Lunkhofen 2) und das Damen 3 (2:3 gegen den VBC Rupperswil 1) kassierten heute Niederlagen in ihren Heimspielen.

Einziger Lichtblick am heutigen Heimspieltag waren die U17-Juniorinnen. Mit einem klaren 3:0-Erfolg gegen den Tabellenletzten VBC Kanti Baden konnten die Oftringerinnen die Herbstrunde der U17-Juniorinnen 1. Liga für sich entscheiden. Für die Rückrunde wird es eine neue U17-Halbsaison geben.

Auch die U13-Juniorinnen standen heute im Einsatz. Bei ihrem 2. Turnier konnten die jüngsten im Verein 3 Spiele Unentschieden spielen. 1 Partie ging leider verloren.

Meistgesehen

Artboard 1