Seit mehr als 10 Jahren engagiert sich der Gemeinnützige Frauenverein Schöftland mit Mikrokrediten in Kirgisien. Aktuell investieren wir eine Käserei. Es ist nachhaltige Hilfe zur Selbsthilfe über eine Partnerschaft mit der Stiftung BPN (www.bpn.ch).
Als wir dann realisierten, dass Anouk Plattner - die Hauptdarstellerin in unserem letztjährigen Freilichttheater über Julie von May - Kirgisien zusammen mit Thoms Kühnis bereist hat, war uns klar: Wir laden alle ein, von ihren Impressionen und ihrem Engagement aus erster Hand zu berichten.
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie als Leser diesen ausserordentlichen Anlass am Donnerstag, den 4. Mai um 19.30 Uhr in der Aula der Bezirksschule Schöftland besuchen und sich aus erster Hand informieren. Eintritt frei, Kollekte zu Gunsten von BPN.