Kinderfasnacht UEFAKO

Kinderfasnacht 2011

megaphoneVereinsmeldung zu Kinderfasnacht UEFAKO

Rückblick Kinderfasnacht unter dem Motto Ramba Zamba uf em Buurehof

Blauer Himmel und Sonnenschein der perfekte Auftakt für die Kinderfasnacht auf dem Cherne-Platz! Gegen 13.00 Uhr versammelten sich die Guggen: Häxeschränzer, Trombongos, Opus-C-Voll und Fasnächtler zum Apero. Um 14.14 Uhr bei der Ref. Kirche kam der Umzug bei strahlendem Wetter ins rollen. Farbenprächtig zog der Umzug Richtung Frohsinn, unterwegs beim Volg wurde noch fleissig geschminkt und feini Berliner und Schenkeli verkauft. Weiter ging es über die Oberrieden-, Neumattstrasse zum Gemeindesaal. Hier konnten die aufwändig gebauten Wagen und gebastelten Masken ausgiebig bestaunt werden. Vier Wagen tuckerten mit, Aladdin und die Wunderlampe mit dem riesigen, blauen Kopf auf dem Wagenaufbau. Buure Apres Ski da tanzten zu fetziger Musik die wilden Hühner, Kühe und Bauern bis das ganze Chalet bebte. Schade, hatte es nicht mehr von dieser Sorte. Traumreise mit Konfettikanone und natürlich eine gute Gelegenheit zu ‚ Buuremeitschi, ledig sucht ... Wir hoffen Sie hat Ihren Traummann gefunden, vielleicht auf der Traumreise ... Nicht nur grosse Wagen, auch kleinere wie die WC-Frauen waren originell und witzig. Bis zum kleinen gebastelten Traktor oder Leiterwägeli gestalteten den Umzug abwechslungsreich. Maskiert waren leider nicht sehr viele, dafür hat der Umzug  viele kleine und grosse Zuschauer angelockt.

Vor dem Gemeindesaal bei dröhnender Guggenmusik wurde der sonnige Nachmittag sichtlich genossen, mit Wurst und Bier vom Freischützen-Grill. Wienerli, Brot und Tee gab es gratis für die jungen Fasnächtler. Nach der Preisverleihung konnten sich die Kinder im Gemeindesaal bei Spiel und Musik vergnügen.

Zum Schluss, herzlichen Dank !  An alle die uns die Kinderfasnacht ermöglicht haben. UEFAKO Heidi Fellmann

Meistgesehen

Artboard 1