Kampfsportschule Aarau

Karate Schwarzgurtprüfung bestanden

megaphoneVereinsmeldung zu Kampfsportschule Aarau Kampfsportschule Aarau
Alessia Ferro der Kampfsportschule Aarau zusammen mit Karate-Legende Kochi Sugimura

Alessia Ferro der Kampfsportschule Aarau zusammen mit Karate-Legende Kochi Sugimura

Im SKR-Karate-Sommerlager in Bern bestand Alessia Ferro der Kampfsportschule Aarau kürzlich die Schwarzgurtprüfung im traditionellen Shotokan Karate. 

Allessia Ferro (18) aus Schönenwerd zählt zu den jüngsten Karate-Schwarzgurtträgern in der Geschichte der Kampfsportschule Aarau, wo sie auch als Karate-Assistentlehrerin für Kinder aktiv ist.

Die Anforderungen waren sowohl in körperlicher als auch in mentaler Hinsicht hoch: Ein hohes technischer Karate-Niveau, gute körperliche Voraussetzungen, absolute Körperbeherrschung und eine intensive Vorbereitung sind Voraussetzungen für ein Bestehen.

Die Schwarzgurtprüfung wurde abgenommen vom Prüfungskomitee der Sektion Swiss Karatedo Renmei (SKR) der Swiss Karate Federation (SKF) unter der Leitung des japanischen Chef-Instruktors Koichi Sugimura. So ist die Schwarzgurtprüfung der Aarauer Karatekämpferin sowohl national von der Swiss Karate Federation (SKF) als auch international von der Japan Karate Association (JKA), von der European Karate Federation (EKF) und der World Karate Federation (WKF) offiziell anerkannt.

Meistgesehen

Artboard 1