Am 13. Juni 2010 wurde der 17. Kolibricup in Sagogn durchgeführt. Der Karate Club Wohlen war mit insgesamt 13 Karatekas im Alter zwischen 8 und 15 Jahren sehr gut vertreten. Die total 45 Karatekas wurden entsprechen der Körpergrösse in 3 Kategorien eingeteilt. In der Kategorie Klein starteten David Gauch, Sven Hofer sowie die Turnierneulinge Jessica und Brian Funk. Jessica und Brian erreichten die Plätze 13 und 14, sammelten aber vor allem für die Zukunft wichtige erste Turniererfahrungen. David und Sven schlossen auf den guten Plätzen 7 und 8.

In der Kategorie Mittel vertraten Malou Koch, Jenny Hofer und Metthew Minnig den Karate Club Wohlen. Nach sehr starken Kämpfen erreichten alle drei eine Top-ten Rangierung und erreichten die Plätze 6, 8 und 9.

In der Kategorie Gross starteten Abishek Veerasingam, Trim Hasanaj, Colin Pahl, Chantal Gauch, Keerthana Veerasingam und Naomi Heinzen für den Karate Club Wohlen. Abishek, Colin und Trim zeigten gute Leistungen, konnten sich aber gegen die starke Spitze nicht durchsetzen. Sie erreichten die Plätze 15, 10 und 8. Chantal unterlag nur knapp ihrer Clubkameradin Naomi im Clicker und verpasste mit dem sehr guten 4. Rang haarscharf das Podest. Keerthana und Naomi lieferten sich im Finale einen erbitterten Kampf, den schlussendlich Naomi für sich entscheiden konnte. Sie gewannen Silber (Keerhana) und Gold (Naomi) und konnten so den auch sonst sehr guten Leistungen der Karatekas aus Wohlen das i-Tüpfchen aufsetzen. (mun)