«Wir tanzen international», sagte die Tanzleiterin Ruth Ducrey aus Arni, die als diplomierte Sozialpädagogin auf dem Selmahof Schafe züchtet und Christbäume zieht und als Erwachsenensport-Expertin bei Pro Senectute Aargau für die Tanzleiterinnen der Seniorentanzgruppen fachverantwortlich ist. Pro Senectute Aargau will ihren tanzlustigen Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern Begegnungen im Tanz ermöglichen. Das bunte Tanzprogramm wurde in allen Gruppen im ganzen Kanton eingeübt und durfte am grossen Fest im grossen Kreis genossen und erlebt werden.

Im Casino Bremgarten begaben sich 138 tanzlustige Frauen und Männer aufs Parkett - die Männer in der starken Minderheit - und frönten gruppendurchmischt ihrer schönen Freizeitbeschäftigung. Einleitend spielte Kurt Kopp auf seiner Handharmonika ein Potburry für die Bolonaise mit vertrauten Melodien, die mitgesungen werden konnten. Dass die Männer selten in die Tanzgruppen kommen, liege an der fest geformten gesellschaftlichen Einstellung, sagte Ruth Ducrey. «In Gegenden, wo der Volkstanz traditionell verankert ist, ist das anders. Dort machen auch die Männer mit, und mit welcher Freude! Wer weiss, vielleicht ändert das in naher Zukunft mit den immer mehr durchmischten und von unseren Seniorinnen und Senioren auf Reisen besuchten Kulturen.»

Dem Alter und den Möglichkeiten angepasst, tanzte man am Anfang im Schrittempo, um später der Lust und Freude auch mit zügigeren Bewegungen und Schrittfolgen Luft zu machen. «In den Tanzgruppen wechselt das Programm regelmässig. Die Tanzleiterinnen gehen häufig in die Fortbildung, manchmal auch ins Ausland, und stocken damit das Repertoire um weitere Tänze auf», berichtet die Fachleiterin Ruth Ducrey.

In allen Tanzgruppen im Kanton werden neue Mitglieder spontan aufgenommen. Informationen erteilen die regionalen Beratungsstellen. Die Tanzstunden im Bezirk Bremgarten finden jeweils am Montag, 9 bis 10.30 Uhr im reformierten Kirchgemeindehaus in Bremgarten statt. Wer die Woche beschwingt und lustvoll mit Tanzen beginnen möchte, ist herzlich willkommen bei einer unverbindlichen und unentgeltlichen Schnupperstunde nach Voranmeldung.

Nähere Auskünfte und Informationen: Bezirk Bremgarten, Tel: 056 622 75 12, Bezirk Muri, Tel: 056 664 35 77. (hke)