Kampfsport

Kampfkunst in «Chlyparis» – die Schweizer Meisterschaft im Karate findet dieses Jahr in Wohlen statt

Ein Aargauisches Duell. Der Oftringer Silvio Avvisati (links) trifft auf Raoul Keusch vom Karate-Club Wohlen.

Ein Aargauisches Duell. Der Oftringer Silvio Avvisati (links) trifft auf Raoul Keusch vom Karate-Club Wohlen.

Am Samstag, 17. November, findet in Wohlen die Schweizer Meisterschaft im Karate statt. Dann werden die besten Kämpfer der Schweiz um den Landesmeistertitel kämpfen.

In der Hofmattenhalle in Wohlen fliegen am Samstag, 17. November, die Fäuste – und ebenso die Beine. Die Schweizer Meisterschaften im Kyokushin-Karate finden in der Freiämter Metropole statt.

Mit der Ortschaft Wohlen verbindet man neben zahlreichen anderen Persönlichkeiten auch die Kampfsport-Legende Andy Hug. Er hatte seine Anfänge im Kyokushin-Karate. "Kyokushin" ist eine von zahlreichen Stilrichtungen der traditionellen japanischen Sportart und gilt als die härteste Form des Karate.

Bekannte Persönlichkeiten

Zahlreiche bekannte Persönlichkeiten sind Träger des Schwarzen Gurtes im Karate. Neben MMA-Kämpfer Georges St. Pierre sind auch die Schauspieler Michael Jai White, Dolph Lundgren und sogar "James Bond" Sean Connery in dieser asiatischen Sportart ausgebildet.

Am 17. November werden die besten Kämpfer der Schweiz um den Landesmeistertitel kämpfen. In den Elite-Kategorien tragen die Kämpfer nicht mehr als einen Tief-, beziehungsweise Brustschutz und fakultativ einen Zahnschutz. Faustschläge zum Kopf sind daher nicht erlaubt.

In den Nachwuchskategorien haben die Kämpfer je nach Alter eine grössere Schutzausrüstung. Dennoch wird auch bei den Jüngsten mit harten Bandagen gekämpft.

Das Seniorenturnier für Späteinsteiger

Neu ist dieses Jahr ein Seniorenturnier, das Späteinsteigern ermöglicht, ebenfalls Erfahrungen im Vollkontaktkarate zu sammeln. Auch diese tragen mehr Schutzausrüstung.

Wer Karate nur aus Kampfsportfilmen kennt, wird bei den Vorführungen mit dem Zerbrechen von Brettern auf seine Kosten kommen – bei anderen Showeinlagen aber weitere Facetten dieser Kampfsportart kennenlernen.

Gute Chancen auf «einheimische» Siege

Organisator der Veranstaltung ist der Karate-Club Wohlen. Im Verband IFK (International Federation of Karate) sind mit dem Karate-Club Anglikon, dem Karate-Club Wettingen, und den Vereinen aus Zofingen, Strengelbach und Oftringen sechs weitere Vollmitglieder und mit dem Clubs aus Rieden und Oberwil-Lieli zwei Gastmitglieder angeschlossen.

Obwohl das Turnier verbandsoffen ist und Kämpfer aus der ganzen Schweiz und Liechtenstein starten werden, stehen die Chancen gut auf "einheimische" Sieger.

Meistgesehen

Artboard 1