kath. Frauengemeinschaft

Kaffi-Treff mit «Bücher-Lesung»

megaphoneVereinsmeldung zu kath. Frauengemeinschaft

Mit ersten Frühlingsboten und dem Duft frischen Kaffees wurden die BesucherInnen des Kaffi-Treffs  im kleinen Saal des kath. Kirchenzentrums Windisch begrüsst.

Die kath. Frauengemeinschaft lud zur „Bücher-Lesung“. Frau Iva Riniker, Leitung Bibliothek Windisch, stellte das Buch „Die Weite fühlen“ vor. Die authentische und herzliche Sprache der Autorin Pia Solèr ist beeindruckend und spannend. Freiwillig lebt Pia Solèr den grössten Teil des Jahres als Hirtin von Schafen und Ziegen in den Bündner Bergen. Weit ab aller Hektik und Zivilisation erfüllt  sie sich den Wunsch, einmal „weg zu sein“ und „die Weite zu fühlen.“ Stille ist ihre tägliche Begleiterin; Tiere sind ihre Aufgabe und  pure Natur ihr Umfeld. Trotz der geografischen Abgeschiedenheit steht sie immer wieder im Zentrum, im Zentrum der Gespräche der Talbewohner. Die Weite sucht sie auch auf ihren Reisen in die Ferne. Sie findet in den Wüsten Nordafrikas die Entsprechung zu ihrer Welt in den Bergen. Die Liebe zur Natur und den Tieren - die Einfachheit ihres Alltags - die Faszination der Auseinandersetzung mit sich selbst - machen aus Pia Solèr eine Frau, die in der Abgeschiedenheit die Bestimmung ihres Lebens gefunden hat – eine starke Frau.

Eine stattliche Auswahl an Büchern von starken Frauen für starke Frauen wartet in der Bibliothek auf interessierte LeserInnen. Mit einem herzlichen Applaus bedankten sich die Zuhörer.

Meistgesehen

Artboard 1