Samariterverein

Kaffee und Kuchen am Tag der Kranken

megaphoneVereinsmeldung zu Samariterverein

Seit einigen Jahren duftet es am ersten Sonntag im März jeweils nach Kaffee und Kuchen aus der Aula der Bezirksschule in Endingen. Hinter dem Tag steht der gleichnamige Trägerverein, der die Bevölkerung einmal pro Jahr auf ein besonderes Thema aus dem Bereich «Gesundheit und Krankheit» sensibilisieren will. Passend zum Motto: „Zeit für dich, Zeit für mich, Zeit für uns“ begrüssten einige Mitglieder des Samaritervereins die eintreffenden Gäste zu einem gemütlichen Nachmittag. Zu Beginn wurde eine kurze Geschichte, in der sich ein Junge bei seinem Vater eine Stunde gemeinsame Zeit kaufte, vorgelesen. Es folgte das bereits zur Tradition gewordene Lotto spielen. Gespannt wurden die gezogenen Zahlen erwartet und nach jedem Lotto-Ruf durften sich die Gewinner einen kleinen Preis aussuchen. Munter unterhielt man sich bei der nächsten Tasse Kaffee oder Tee und gönnte sich ein weiteres Stück Kuchen. Gemeinsam wurde das eine oder andere bekannte Lied gesungen, begleitet von Hedi Graber’s wunderschönen Jodeleinlagen. Der gemütliche Nachmittag klang langsam aus, die Besucher machten sich auf den Heimweg und erhielten zum Abschied noch einen bunten Frühlingsgruss mit nach Hause. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Cornelia Sandmeier und Gabriel Bürgisser von der Spitex und das Personal der Prima Pflege in Tegerfelden für die Mithilfe, die betreuten Bewohner in unserem Tätigkeitsgebiet einzuladen Ein weiterer Dank an Brigitte Schuppisser, welche jeweils am Mittagstisch der Seniorinnen und Senioren Werbung für unseren Anlass macht. Es braucht nicht viel um ein wenig Zeit zu verschenken – für dich, für mich, für uns.

Der SV Endingen bedankt sich bei den Besuchern dieses Anlasses und freut sich bereits auf den Tag der Kranken 2019.

Meistgesehen

Artboard 1