Natur- und Vogelschutzverein Niederrohrdorf

Jung und Alt aktiv für den Erhalt der Naturschutzgebiete in Niederrohrdorf

megaphoneVereinsmeldung zu Natur- und Vogelschutzverein Niederrohrdorf

Während die einen für den Umweltschutz demonstrieren, setzen sich andere aktiv für den Erhalt von Naturschutzgebieten ein. 46 Helfer und Helferinnen, fast die Hälfte davon Kinder und Jugendliche, folgten dem Aufruf des Natur- und Vogelschutzvereins Niederrohrdorf zum Herbstpflegeeinsatz in verschiedenen Naturschutzgebieten.

Die Nebelschwaden und die Wolken, aus denen es in der Nacht geregnet hatte, verzogen sich, während Josef Gasser am frühen Morgen den Helferinnen und Helfern erklärte, welche Arbeiten zu erledigen seien. Alle legten im Gebiet des Pumpwerkes Torfmoos los: Das vom Forstteam in den Vortagen geschnittene Riedgras wurde zusammengerecht, herausgetragen und auf den Anhänger geladen. Damit alles Platz fand, wurde auch fleissig gestampft.

Während die einen nach der stärkenden Pausenverpflegung im Torfmoos weiterarbeiteten, begab sich eine Gruppe in die Schneeschmelzi, wo ebenfalls Riedgras geschnitten und heraustransportiert werden musste und ein weiterer Trupp entfernte kanadische Goldruten (invasiver Neophyt) im Torfmoosgebiet.

Belohnt wurde der frondienstliche Einsatz am Mittag mit der traditionellen Berner Platte und einem feinen Dessert im Schulhaus Rüslerberg.

Meistgesehen

Artboard 1