Diesen Tag werden die rund 100 Kinder und Jugendlichen mit Sicherheit noch lange in Erinnerung behalten. Viel Spass, wertvolle Trainingstipps, strahlende Kinderaugen und sportliche Motivation sind zwei Tage vor «Weltklasse Zürich» in Aarau garantiert.

Im Vorfeld des legendären IAAF Diamond League Finals stehen grosse Leichtathletik-Namen mit dem Nachwuchs auf dem Sportplatz. Die grösste Turnstunde der Schweiz ist jedes Jahr eines der grossen Highlights in der Woche von Weltklasse Zürich.

Grosse Leichtathletik-Stars 

Mit Géraldine Ruckstuhl, die sich erst vor wenigen Wochen zur U23-Europameisterin im Siebenkampf gekürt hat, und Alex Wilson stehen zwei der ganz grossen Schweizer Leichtathletik-Cracks im Aarauer Schachen am Start und geben ihre Tipps und Tricks den Kids weiter.

Alex Wilson: Der schnellste Mann der Schweiz kommt nach Aarau.

Alex Wilson: Der schnellste Mann der Schweiz kommt nach Aarau.

Ruckstuhl, welche selbst zur sogenannten «UBS Kids Cup Generation» gehört, gilt für viele Kids als grosses Vorbild, da sie wie einige von ihnen auch, an den UBS Kids Cup Schweizer Finals grosse Erfolge gefeiert hat und nun ihren Durchbruch bei den «Grossen» geschafft hat.

Ein grosses Vorbild für die Kinder: Die U23-Europameisterin im Siebenkampf, Géraldine Ruckstuhl.

Ein grosses Vorbild für die Kinder: Die U23-Europameisterin im Siebenkampf, Géraldine Ruckstuhl.

Unterstützt werden die beiden Schweizer Stars durch den Deutschen Thomas Röhler, den amtierenden Speerwurf Olympiasieger und Europameister. Mit seiner persönlichen Bestleistung von 93.90m liegt Röhler auf Platz drei der ewigen Weltbestenliste des Speerwurfes.

Ganz schnelle Unterstützung erhält unser Schweizer Rekordhalter Alex Wilson durch den Jamaiker Yohan Blake, seines Zeichens 100m Meetingrekordhalter und zusammen mit Tyson Gay der zweitschnellste Mann aller Zeiten über die 100m.

Losglück regelt die grosse Nachfrage

Der Andrang auf «Jugend trainiert mit Weltklasse Zürich» war auch in diesem Jahr wieder riesig. Mehr als 2500 leichtathletikbegeisterte Kinder wollten sich diesen grossen Tag nicht entgehen lassen. Da aber nur 1000 Plätze zur Verfügung stehen, musste das Los über die Glücklichen entscheiden. Sie treffen am 27. August ihre Idole zum exklusiven Training.