Gestartet wurde das Jubiläumsjahr 2009 der Damenriege Obermumpf mit der Jubiläums-Generalversammlung in der Röm. Kath. Unterkirche in Obermumpf. Geladen waren alle ehemaligen Turnerinnen, Ehrenmitglieder, Gönnerinnen, sowie alle aktiven Turnerinnen. Viele waren der Einladung gefolgt. Bei einem reichhaltigen Apéro, zubereitet und präsentiert von Priska Gürtler, kamen viele ins Schwelgen von früher.
Gross war das Erstaunen, als sich plötzlich sieben Männer unter die Damenschar mischten. Es stellte sich heraus, dass es sich um die Vorstandsmitglieder des Turnvereins Obermumpf handelte. Sie waren jedoch nicht mit leeren Händen gekommen, sondern überreichten der Damenriege ein Geschenk. Für den grossen Zustupf an die Vereinsreise, sowie das Erinnerungsstück bedanken sich die Turnerinnen nochmals von Herzen. Pünktlich um 20.00 Uhr eröffnete dann die Präsidentin Annika Dietwiler die 40. Generalversammlung der Damenriege Obermumpf. Nebst den zahlreichen geladenen Gästen hatten sich auch fünfzehn stimmberechtige Turnerinnen versammelt. Die Präsidentin, welche ihr Amt zum ersten Mal ausübte, behandelte jedes Traktandum gekonnt souverän. Erfreuliches konnte Vanessa Vezzani von der Vereinskasse berichten, gab es doch im letzten Jahr eine Kassenbestandzunahme von rund 7000Fr. Mit einem Rückblick über die letzten 40 Finanzjahre wurde deutlich klar, dass die Vereinskasse blüht. Mit dem Lotto-Match und Servieren an verschiedene Anlässen, kann die Damenriege heute mit festen Einnahmen rechnen. Zwei Anträge gab der Vorstand dem Verein zur Abstimmung, einerseits ein neues Besoldungssystem, andererseits eine neue Regelung mit den Vereinskleidern. Beide Anträge wurden einstimmig angenommen. Es folgte ein spannender Präsidentinnen- und Leiterinnenrückblick über 40 Jahre, verfasst und vorgetragen von Gaby Hasler. Mit einem feinen Riz Casimir, serviert von den aktiven Turnerinnen, wurden die Versammelten gestärkt und konnten voller Elan in den zweiten Teil starten. Es folgten weitere ausführliche und interessante Berichte über die Mädchenriege, das Korbball und das Mukiturnen.
Mit kräftigem Applaus wurden gleich drei neue Mitglieder aufgenommen: Céline Stocker, Petra Hasler und Rahel Buchter. Ebenfalls mit grossem Applaus wurden die neuen Mitturnerinnen Ana Munoz, Carolin Kroffmann, Ingrid Scharf, Jessica Weber, Jessica Von Wyl, Lilia Delillo, Lena Weber, Laura Eiholzer, Naomi Carbo, Selina Etter, Sybille Winter und Vivienne Dietwyler willkommen geheissen. Das aktuelle Jahresprogramm ist wieder mit vielen sportlichen und gesellschaftlichen Anlässen versehen. So kann die Damenriege am 28./29. März den Lotto-Match zum zehnten Mal durchführen. Bevor mit dem Fricktaler Cup die Sportsaison gestartet wird, lassen sich die Turnerinnen auf der zweitägigen Vereinsreise im Mai so richtig verwöhnen. Als weiterer grosser Anlass steht das Turnfest auf dem Programm, welches diesmal im Mittelländischen Biglen (BE) besucht wird. Die ganze Obermumpfer Turnfamilie organisiert am 21./22. und 28. November wieder einen Turnerabend.
Erstaunt waren die anwesenden Gründungsmitglieder, als sie nach vorne gebeten wurden und Ihnen ein Geschenk überreicht wurde. Als Abschluss des offiziellen Teils folgte eine Modeschau, vorgetragen vom Jubiläums-OK. Das eine oder andere Kleidungsstück weckte Erinnerungen, welche bis in die frühen Morgenstunden ausgetauscht wurden. Mehr Infos und die Bildergalerie unter www.tv-obermumpf.ch