Das Jodlerchörli Niederlenz zelebrierte am Samstag, den 7. April 2018 den alle 2 Jahre stattfindenden Jodlerabend mit Konzert und Theater.

Am Samstag, den 7. April 2018 lud das Jodlerchörli Niederlenz zum alljährlichen Jodler-Unterhaltungsabend in den Gemeindesaal Niederlenz ein. Ein sehr grosses Publikum erfreute sich an den Liedern, welche von den 28 Sängerinnen und Sängern unter der musikalischen Leitung von Jürg Meyer vorgetragen wurden. Der Abend stand unter dem Motto «Frühling» und so handelten auch die Jodellieder vom Frühlingserwachen in den Bergen, dem Blühen der Blumen und der wunderschönen Natur. Unter anderen trug der Chor auch das Lied «Wermi, Troscht und Liebi schenke» von Ueli Zahnd vor. Mit diesem Lied erreichte der Klub am Eidg. Jodlerfest 2017 in Brig die Höchstnote «sehr gut».

 Am Schluss des Jodelkonzerts traten viele Jodlerinnen und Jodler aus dem Publikum auf die Bühne und sangen gemeinsam mit dem Jodlerchörli Niederlenz die Lieder «dini Seel chli la bambele la » von Ruedi Bieri und die «Jodlerhymne» «e gschänkte Tag» von Adolf Stähli. Den Chronisten erstaunt es immer wieder, wie die Jodlerinnen und Jodler einfach zusammenstehen und die Lieder mit grosser Leidenschaft und Inbrunst zum Besten geben.

Die 17-jährige Solistin Sabrina Bolliger, begleitet von Gody Emmenegger,  erfreute die Zuhörer mit wunderschön gesungenen Liedern von Adolf Stähli und Ruedi Renggli. Mit ihrer schönen Stimme und dem feinen Jodelgesang zauberte Sabrina Freude in die Gesichter der Zuhörer.

Die Kapelle Wynengruess unterhielt den Saal mit lüpfiger Musik, so dass die Tanzbeine locker geschwungen wurden.

Nach der Pause spielten einige Mitglieder des Jodlerchors den Einakter «gueti Vorsätz» von Ernst Iselin. Die Lachmuskeln des Publikums wurden geweckt und manch Einer fühlte sich von den vorgetragenen guten Vorsätzen ertappt und konnte ein Schmunzeln nicht verkneifen.

Das Jodlerchörli Niederlenz ist also gut ins Jahr 2018 gestartet und hat auch in der nahen und ferneren Zukunft einiges vor. So gehört zum Beispiel der Besuch des Westschweizerischen Jodlerfests in Yverdon im Juni 2018 ins Programm. Mit dem Wettlied «de Bärgwald» von Fred Kaufmann will sich der Chor für das Eidgenössische Jodlerfest 2020 in Basel qualifizieren.

Das Jahr 2019 steht unter dem Motto «Jubiläum». Das Jodlerchörli Niederlenz wurde 1959 aus den Reihen der Trachtengruppe Niederlenz gegründet und feiert somit sein 60. Lebensjahr. Zu diesem Jubiläum ist auch die Anschaffung einer neuen Tracht geplant. Dieses Vorhaben wird für den Klub ein finanzielles Grossprojekt und kann alleine fast nicht gestemmt werden. Der Klub sucht also Sponsoren und Gönner, die bereit sind, das schweizerische Brauchtum des Jodelgesangs auch in Niederlenz zu unterstützen. Hier sei noch gesagt, kein Beitrag zur Unterstützung ist zu klein um den Erfolg des Projekts zu fördern. So ganz nach dem Motto: «jede Rappe zählt».

Zum Schluss bleibt dem Chronisten,  den Dank an alle Beteiligten dieses sehr schönen Abends, den Sängerinnen und Sängern des Jodelchors, den Helferinnen und Helfern im Hintergrund, den Gönnern und Sponsoren und dem Publikum auszusprechen. Freuen wir uns gemeinsam auf die Zukunft des Jodlerchörli Niederlenz.