Turnverein Grenchen

Jahresversammlung der Abteilung Sport und Spass Turnverein Grenchen

megaphoneVereinsmeldung zu Turnverein Grenchen
Bei der Ehrung erhielten die ASS-Mitglieder GVG-Gutscheine (Foto: Mike Brotschi)

Bei der Ehrung erhielten die ASS-Mitglieder GVG-Gutscheine (Foto: Mike Brotschi)

An der diesjährigen Jahresversammlung der Abteilung Sport und Spass vom Turnverein Grenchen konnte Co-Präsident David Baumgartner  31 Mitglieder begrüssen.  Der aktuelle Stand des TVG-Stadionprojekts stand auf der Traktandenliste ganz oben. Anstelle des entschuldigten TVG-Vorsitzenden Elias Meier, erläuterte Baumgartner, dass das Projekt nun gut aufgegleist ist und das Thema der Altlasten als erledigt betrachtet werden kann. Im Frühling soll mit den Arbeiten begonnen werden. Wenn alles rund läuft, kann man noch in diesem Jahr oder spätestens im nächsten Frühling mit der Einweihung rechnen. Bei den Wahlen wurde Gina Vögeli als Kassierin gewählt. Sie löst den langjährigen Kassier Rolf Aebi ab, welcher für seine neunjährige Arbeit im Vorstand geehrt wurde. Ansonsten wurde der Vorstand in Globo wiedergewählt.  Gespannt verfolgten die Anwesenden die mit Fotos untermauerten Jahresberichte vom Volleyball, welcher durch Kurt Gasche präsentiert wurde, von der Männerriege, vorgetragen von Armin Rihs und vom Fussball, dargeboten von Stephan Saner. Im Verlauf des Jahres standen den vier Austritten sechs Neueintritte gegenüber. Als Gesamtsieger für die fleissigsten Trainingsbesuche wurde Claudio Hofer geehrt. Zu den wichtigsten Terminen im Jahresprogramm zählen die GV vom Turnverein (27.03.20), das Volleyballturnier (22.08.20) und der 35/55+ Kantonale Spieltag SOTV in Neuendorf, welcher am 6. September stattfindet. Im Anschluss an die Versammlung offerierte die Vereinskasse einen Apéro, bevor der Abend mit einem feinen Essen im Parktheater ausklang. 

Meistgesehen

Artboard 1