Sage und schreibe 104 Oberentfelder Senioren wollten gemeinsam einen gemütlichen Nachmittag zum Jahresabschluss verbringen. Dazu durften sie den Saal der Kath. Kirchgemeinde Entfelden benutzen. Bereits um 13:30 Uhr trafen die ersten Mannen ein. Nach und nach füllte sich der festlich geschmückte Saal. Das Getränkebuffet vermochte den ersten Ansturm fast nicht zu bewältigen.

Der Leiter des Seniorenteams, Samuel Holliger, begrüsste die grosse Seniorenschar und gleichzeitig auch Frau Hedy Bugmann-König, Gemeindeleiterin, die einige besinnliche Worte zur Advents- und Weihnachtszeit sprach.

Leider musste 2010 von 11 Kameraden Abschied genommen werden. Zu deren Gedenken erhoben sich die Senioren zu einer Schweigeminute. Anschliessend gab Sämi Holliger die Daten und Ausflugsziele von 2011 bekannt. Nebst den traditionellen Anlässen wie das Treberwurstessen, Suppe mit Spatz oder das Jass-Turnier hat die Kommission wieder eine Anzahl interessante Ausflüge geplant. Der ersten Einladung zur Ausfahrt nach Schafis am 9. Februar 2011 wird das detaillierte Jahresprogramm beigefügt. Trotzdem die Oberentfelder Senioren kein Verein im Sinne des OR sind, geht es nicht ganz ohne Kassenbericht. Unser Kassier Otto Schmid wusste zu berichten, dass tatsächlich ein Ausgabenüberschuss von rund Fr. 10.00 resultierte. Diese Feststellung wurde mit Schmunzeln zur Kenntnis genommen.

So, jetzt war genug geredet worden. Nun übernahm die Alleinunterhalterin Theresia Bolliger aus Schwarzenbach/LU das weitere Geschehen. Auf ihrem Akkordeon spielte sie altbekannte Volkslieder und Schlager, zu denen kräftig mitgesungen werden durfte. Unter dem Motto «Senge, Lache ond Musig mache» unterhielt uns Theresia aufs Beste. Vor allem ihre träfen Witze strapazierten unser Zwerchfell auf das Äusserste!

Nach einer guten Stunde wurde von eifrigen Serviceleuten Hörnli und Ghackets „à la mode de Hansueli Scheidegger“ geschöpft. Es schien zu schmecken, denn viele benutzen auch den Nachservice. So gegen 17:30 löste sich die Gesellschaft auf, nicht ohne der Kommission den herzlichsten Dank für die das ganze Jahr über geleistete Arbeit auszusprechen. (BARI)