Der traditionelle Chlaushock vom 16. Dezember2017 im Schalander der LägereBräu wurde dieses Jahr von den Mitgliedern des Bass- und Posaunenregisters organisiert. Diese personell eher dünn besetzten Register scheuten keinen Aufwand und verwöhnten die Aktivmitglieder sowie die eingeladenen Gäste aufs Feinste! Das Motto «The Chlaus is on Fire» zog sich durch den ganzen Abend. So fand der Apéro draussen statt – bei wärmenden Finnenkerzen und Feuerschalen. Passend dazu gab es Glühwein und feine Grill-Häppchen. Nach einem bunten Salatbuffet war draussen die Glut bereit für selbst zusammengestellte Spiesse auf dem Kanalgrill. Nachdem das Jahreskonzert im November resp. das Konzert im Hospiz Brugg die letzten musikalischen Anlässe unseres Dirigenten Heinz Binder waren, folgte nun der letzte Harmonie-Anlass überhaupt. So wurde auf verschiedene Art und Weise nochmals auf die vergangenen sechs Jahre zurückgeschaut: Mit einem Blockflöten-Einsatz wurde der Auftritt am Kantonalen Musikfest in Aarburg in Erinnerung gerufen und Yvonne und Kari Gruber gaben in einer Schnitzelbank ein paar herrliche und unvergessliche Episoden von Heinz zum Besten. Und zu guter Letzt hatte Heinz die Aufgabe, aus denen von ihm so heissgeliebten Bananen Päckli zu basteln, welche dann als «Schoggi-Bananen» zum Dessert grilliert werden konnten. Der Knackpunkt: Er musste den Arbeitsablauf Schritt für Schritt erklären, ohne dabei die Worte «Banane», «Schoggi» und «Alufolie» zu benutzen./bf