Seener-Männerstamm

Jahres-Eröffnungsversammlung des Seener-Männerstammes

megaphoneVereinsmeldung zu Seener-Männerstamm Seener-Männerstamm
Vorstand neu (v.l.): O. Loretini (Bereich Gastro), H.U. Huber  (Obman), Ueli Kägi (abtretender Obmann), R. Gerbex (Sekretär)

Eröffnungsversammlung 2014 012.jpg

Vorstand neu (v.l.): O. Loretini (Bereich Gastro), H.U. Huber (Obman), Ueli Kägi (abtretender Obmann), R. Gerbex (Sekretär)

Am vergangenen 14. Januar fand im ref. Kirchgemeindesaal die Eröffnungsversammlung 2014 des Seener-Männerstammes, unter der Regie des neuen Obmanns, statt. Dabei wurde auch den Kollegen, welche im Verlaufe des Vorjahres verstorbenen waren, gedacht. Der Präsident der ref. Kirchenpflege, Paul Lüscher, welcher der Versammlung einen kurzen Besuch abstattete, überbrachte die Grüsse der ref. Kirchenpflege und gab zu verstehen, dass sich die Kirche mit dem Männerstamm in gewissen Belangen seit jeher verbunden fühle und dadurch der Vereinigung positiv gegenüber stehe. Pfarrer, Jürg von Niederhäusern, brachte sich seinerseits mit einem kurzen Gebet und guten Wünschen für die Zukunft in die Versammlung ein. Nach einem Rückblick ins vergangene Jahr, wurde das Jahresprogramm 2014 vorgestellt. Dieses beinhaltet wiederum einige Interessante Ausflüge und Exkursionen, sowie weitere gesellschaftliche Anlässe. Zum Abschluss wurde der langjährige Obmann, Kägi Ueli, mit einer kurzen ‚Laudatio’ aus seinem Amt verabschiedet. Für sein langjähriges Engagement durfte er eine Urkunde, eine Fotodokumentation, sowie einen ‚Piratenkoffer’ mit vielen guten - aber teils auch ‚gefährlichen' Sachen entgegennehmen. Der Organisation des Seener- Männerstammes steht neu ein Dreierkollegium vor: Hans-Ulrich Huber als Obmann, Roland Gerbex als Sekretär und Ottavio Loretini ist zuständig für den Gastro-Bereich. Anschliessend an die Versammlung präsentierte der Sekretär in einer Dia-Show ein paar Impressionen aus den vergangenen 10 Jahren. Der Seener-Männerstamm (nahezu 30-jährig), ist politisch und konfessionell neutral und ist grundsätzlich für pensionierte Männer, die in Seon wohnhaft sind, gedacht. Interessierte können weitere Jahres-programme beim Sekretariat oder neu auch im Coiffeursalon von Max Ammann (Ablage neu) bezogen werden. Als nächster Anlass findet am kommenden 11. Februar im Rest. Frohsinn der alljährliche Jassnachmittag statt. Nichtjasser haben dabei die Möglichkeit sich an einer Kurzwanderung zu beteiligen.

Meistgesehen

Artboard 1