Interessante Besichtigung der Fresh & Frozen Food in Wohlen

Beinwil: Mehr als 20 Personen vom Frauen – und Mütterverein besichtigten die Firma Fresh & Frozen Food in Wohlen, welche eine Logistikplattform mit Tausenden von Quadratmetern Kühlfläche, Tiefkühlfläche und Lagerfläche für Lebensmittel aus der ganzen Welt beinhaltet.

Zahlreiche LKWs manövrierten am Donnerstag, 12. Januar vor der im Jahre 2013 neu erbauten Firma, als der Chauffeur Heinz die speziell für uns angeschriebenen Parkplätze aufsuchte. Freude herrschte, als der Geschäftsinhaber Werner Furrer Gäste aus seinem Heimatdorf begrüssen durfte. Sichtlich stolz war er, die Firma zusammen mit Johanna Sturm, Marketing, präsentieren zu dürfen.

Mit seiner direkten Art, gespickt mit Humor und Witz, führte er uns durch die einzelnen Abteilungen. Beeindruckend war das riesige Tiefkühllager, welches mit über 3`500 Palettplätzen in die Höhe ragte. So auch die etlichen Verarbeitungsstellen bei denen die Artikel sortiert und abgepackt werden und anschliessend zum Warenausgang gelangen. Von Zuger Kirschtorten der Firma Hotz in Baar, bis zu asiatischen Fertiggerichten wie Shrimps, Sushi und Dim Sun von der Partnerfirma im fernen Osten, war alles zu sehen. Zahlreiche Pizzen, Pasta und sogar die Freiämter Eierspätzle von Franz Gürber aus Benzenschwil waren im Gebinde bereit zur Kommission. Werners Marktartikel, wie zum Beispiel das feine Magenbrot, werden ebenfalls in Wohlen abgepackt und zur Auslieferung für den Detailhandel bereitgemacht. In der kleinen Bäckerei in Rottenschwil, wo alle Marktartikel produziert werden, steckt sehr viel Herzblut.

Ein riesiges Netzwerk

Jeden Tag werden bis zu 3`000 Bestellungen mit insgesamt 60`000 Bestellpositionen verarbeitet. Im Jahr verlassen 600`000 Lieferungen die FFF Fresh & Frozen Food AG welche im Detailhandel, Grosshandel und in der Systemgastronomie verteilt werden. Dank den vielfältigen Möglichkeiten, nach Kundenwunsch zu verpacken, können sie flexibel auf die Anliegen der Kunden reagieren.

Werner Furrer und Mirko Baldi gründeten im Jahre 2000 die Firma und pflegen seither langjährige Kontakte mit ihren Partnern, Kunden und Lieferanten. So konnten sie als Grossaktionär bei einer italienischen Firma einsteigen, um sich auf den Pizzaexport zu konzentrieren. Auch pflegen sie einen freundschaftlichen Partnerkontakt zum fernen Osten, welcher hochwertige Spezialitäten wie Asia Snackplatten liefert. Mit der Firma «Armando de Angelis» in Verona IT, die mit ihren Premium Pasta alla Nonna seit 2012 erfolgreich in der Migros vertreten ist, schätzen sie die gute Zusammenarbeit sehr. Ein riesiges Netzwerk ist in den letzten Jahren entstanden. Werners offene, kommunikationsfreudige und innovative Art bringt ihn mit seinem Partner Mirko Baldi sichtlich weiter.

Grosszügige Gastfreundschaft

Mit bestem Weisswein, super Pizzasnack, Miniberlinern und Magenbrot wurden wir im Personalraum verwöhnt. Währenddessen wurde die Firma von Johanna Sturm mit Zahlen und Fakten vorgestellt, natürlich mit Verstärkung durch den Chef. Die Bewirtung war ausgezeichnet durch Michelle Moos. Wir durften zurücklehnen und uns so richtig verwöhnen lassen.

Ein sehr grosses Dankeschön für die zuvorkommende, grosszügige Gastfreundschaft und die sensationelle Besichtigung. Mit einer durch Werner persönlich überreichten und gefüllten Marktartikeltasche wurden wir freundlich verabschiedet. Eindrücklich war es, herzlichen Dank!

Für den Verein – Marlis Furrer