Natur- und Vogelschutzverein

Instandstellung Weiher bei der Wynenschulanlage durch 9. Klasse

megaphoneVereinsmeldung zu Natur- und Vogelschutzverein

9. Klässler der Sek 3b setzen sich für die Natur ein

Im Rahmen der Themenwoche vom 21.09. – 25.09.2020 haben sich die 9. Klässler/innen der 3. Sek b in Oberkulm tatkräftig für die Natur eingesetzt. Im Verlauf zweier Tage pflegten die Schüler und Schülerinnen den Weiher bei der Wynenschulanlage mit vollem Körpereinsatz. Beratend zur Seite stand ihnen dabei Ernst Hofmann vom Natur- und Vogelschutzverein Oberkulm (NVVO). Die benötigten Werkzeuge wurden grosszügig vom Bauamt Oberkulm zur Verfügung gestellt.

Alle anwesenden Schüler und Schülerinnen packten so gut wie möglich mit an. Unter Anleitung von Ernst Hofmann und der Klassenlehrerin Marcela Del Rio entfernten die Lernenden alle Pflanzen, welche in den letzten Jahren im Weiher und an dessen Ufer im Übermass gediehen sind. Diese Arbeit kostete viel Kraft und Zeit, da die Pflanzen samt Wurzeln herausgezogen werden mussten.

Zudem mussten die Bäume und Sträucher rund um den Weiher zurückgeschnitten werden, sodass künftig weniger Laub in den Weiher fällt.  Die abgeschnittenen Äste wurden zu einem grossen Haufen geschichtet und dienen in Zukunft als Unterschlupf für Kleintiere wie Igel oder Wiesel.

Nach zwei Tagen intensiver Arbeit waren die Schüler und Schülerinnen zwar erschöpft, aber zufrieden mit dem Erreichten. Die gesamte Fläche des Weihers ist nun wieder offen und frei von Pflanzen.
Es war für alle Beteiligten ein tolles Erlebnis, da das Wetter mitspielte und man viel Neues über die Bewohner des Biotops dazulernen konnte.   

Ein Dank geht an den Werkhof in Oberkulm für das zur Verfügung gestellte Material und an Herrn Hofmann, der mit seinem Wissen und mit seiner Tatkraft der Klasse zur Seite gestanden ist.  

Meistgesehen

Artboard 1