Hornussergesellschaft

HG Lenzburg – Keine Chance gegen den Tabellenführer

megaphoneVereinsmeldung zu Hornussergesellschaft
Schneeberger Michael mit 76 Punkten der höchste Spieler beim Spiel in Gondiswil.

Schneeberger Michael.jpg

Schneeberger Michael mit 76 Punkten der höchste Spieler beim Spiel in Gondiswil.

07.06.2015 – Das 5. Spiel in der Meisterschaft endete für Lenzburg mit einer Niederlage. Motiviert startete das Team mit 13 Spielern beim Abtun, wurde aber schon beim dritten Streich durch einen ungesehenen Hornuss in die Realität zurückgerufen. Die Sicht war für beide Mannschaften im ersten Umgang problematisch und so musste sich Lenzburg nach dem ersten Umgang bereits vier Nummero schreiben lassen. Gondiswil B legte wie erwartet auch in den Schlagpunkten eine hohe Punktzahl vor. Lenzburg liess sich aber nicht irritieren und legte mit einem 161er- und 199er-Ries die Latte ebenfalls hoch an. Gondiswil B bekundete beim Abtun ebenfalls Mühe, konnte aber das Ries, wenn auch mit einigem Glück, weiter sauber halten. Beim Schlagen im zweiten Umgang baute der Gegner den Punktestand nochmals aus und beendete das Spiel mit 791 Zählern. Lenzburg war erwacht und musste sich kein Nummero mehr schreiben lassen. Eine solide Riesarbeit im zweiten Umgang hielt den Schaden in Grenzen. Lenzburg musste sich beim Schlagen dann noch vier Nullen schreiben lassen, was auch aufs Gesamtresultat drückte. Mit 0/791 siegte Gondiswil B gegen Lenzburg mit 4/698 Punkten. Lenzburg belegt in der Gesamtrangliste den 9. Rang mit 4 Punkten. Erfreulich darf das Resultat der Einzelschläger gewertet werden, belegten doch gleich sechs Lenzburger die ersten Plätze um die Rangpunkte: Schneeberger Michael, 76; Flückiger Jörg, 70; Fiechter Roger, 66; Schenker Sascha, 65; Fiechter Werner, 64 und Kneuss Michael, 61 Punkte. Somit platzieren sich mindesten vier Lenzburger Spieler in den TOP-50 der 4. Liga, davon zwei in den ersten 10 Rängen. Gratulation!
Da wir die 6. Runde vorgespielt haben, findet das nächste Spiel am 21. Juni 2015 in Obfelden statt.

Meistgesehen

Artboard 1