Hockeyclub Rotweiss Wettingen

Herren als Tabellenführer in die Weihnachtspause

megaphoneVereinsmeldung zu Hockeyclub Rotweiss Wettingen
Yves Morard

Yves Morard

Am Samstag, traf Rotweiss Wettingen auf den momentanen Tabellenletzten Basler HC. Bereits zu Beginn machte Wettingen Druck und ging bereits nach wenigen Minuten in Führung. Die Wettinger erarbeiteten sich weiter viele Torchancen, welche man aber zu wenig konsequent nutzte. Durch die verpassten Chancen hielt man das Spiel offen und es stand zur Halbzeit 5:2 für die Rotweissen. In der zweiten Halbzeit verstärkte man die Defensive und liess nichts mehr zu. Am Ende konnten sich die Wettinger mit 8:2 durchsetzen.

RWW Torschützen: 2x Yves Morard, 3x Jonas Winkler, 2x Mika Conrad, Marco Michel

Am darauf folgenden Tag stand das Spiel gegen den aktuellen Tabellenführer Luzerner SC an. Das letzte Spiel vor Weihnachten und somit auch die Entscheidung, wer als Tabellenführer in die Weihnachtspause geht. Das Spiel war von Beginn an ausgeglichen und beide Teams erarbeiteten sich viele Torchancen. Zur Pause stand es 2:1 für die Aargauer. Luzern konnte gleich nach der Halbzeit ausgleichen und somit war das Spiel wieder offen. Rotweiss erarbeitete sich viele Torraumszenen und kämpfte bis zum Abpfiff. Die Wettinger gewannen schlussendlich das sehr ausgeglichene Spiel mit 4:3 und stehen nun mit einem Spiel weniger an der Tabellenspitze.

RWW Torschützen: Dominik Messerli, Jonas Winkler, Leon Skroblies, Michel Morard

Meistgesehen

Artboard 1