Der Damenturnverein hat für seine zweitägige Vereinsreise Ende August das beste Wetter ausgesucht. Wie immer ist den Teilnehmerinnen das Ziel der Reise nicht bekannt. Also fuhren wir am Samstagmorgen ins Ungewisse. Die Organisatorinnen Monika und Sandra führten uns nach Luzern wo wir unsere Unterkunft beziehen und anschliessend anhand des spannenden Detective Trails einige unbekannte Plätze der Stadt kennen lernen konnten. Ein feines Nachtessen und die unerwartete Teilnahme am Quartierfest direkt hinter unserem «Deluxe-Hostel» liess den Abend fröhlich ausklingen.

Am nächsten Morgen genossen wir in einer Bäckerei ein wunderbares Frühstück, bevor uns der Bus Richtung Kriens führte. Der Pilatus erwartete uns. Mit der Luftseilbahn erklommen wir den Berg und wurden mit einer herrlichen Rundumsicht belohnt. Leider konnten wir die geplante Rodelfahrt auf der Fräkmüntegg nicht bestreiten, da bereits viele Leute dieselbe Idee hatten und die Wartezeit zu lange gedauert hätte. Auf der Heimfahrt über Rotkreuz nach Lenzburg konnten wir die Erlebnisse nochmals Revue passieren lassen.

Herzlichen Dank den Organisatorinnen für diese abwechslungsreiche und schöne Reise.