Mit dem 28:27 Erfolg haben sich unsere Herren den 4. Platz in der Tabelle gesichert! Eine super Leistung für die 1. Saison in der neuen Spielklasse. Damit neigt sich die Saison dem Ende entgegen und schon bald kommt die Regenerationsphase.

Für die Gäste aus Kriens hätte am zweitletzten Spieltag ein Sieg realisiert werden müssen. Doch unser Fanionteam hat von Beginn an dagegen gehalten. Der Start ins Spiel ist sogar hervorragend gelungen und nach knapp zehn Minuten haben die Brugger mit 5:0 geführt. Dass die 0 nicht gehalten werden kann, ist klar gewesen, doch gegen Mitte der 1. Halbzeit haben wir etwas nachgelassen. Dadurch haben die Gäste bis auf ein Tor aufschliessen können. Unsere Mannschaft ohne Richner, Ott und Hagen kämpfte wieder mehr und bis zur Pause resultierte mit dem 13:10 ein Dreitorevorsprung. Dieser hätte gut und gerne fünf oder mehr Tore betragen können; die Chancen dazu haben wir einfach ausgelassen.

In den zweiten 30 Minuten ist das Spiel sehr ausgeglichen verlaufen - ohne Einbruch unserer nicht ganz so erfahrenen Mannschaft! Nach 45 Minuten haben wir etwas die Konzentration verloren und den Gästen aus der Innerschweiz die Führung überlassen. Sie haben jedoch nie mit mehr als einem Tor wegziehen können. Bis zur 58. Minuten haben wir zwar immer wieder ausgleichen aber nie mehr in Front liegen können. Im letzten Angriff der Krienser haben wir den Ball erkämpft und damit die Chance zum Sieg erhalten. Aus spitzem Winkel vom linken Flügel ist uns der Siegtreffer gelungen!

Es hat sich gezeigt, dass auch mit fehlenden Leistungsträgern ein Sieg möglich ist, wenn der Einsatz und der Wille zum Erfolg vorhanden sind! Mit dem 13. Erfolg ist den Bruggern der 4. Schlussrang sicher; je nach Ausgang der letzten Runden könnten wir uns noch auf Platz drei steigern. Zum letzten Spiel empfangen wir den TV Zofingen; ein Sieg wäre die Krönung dieser aussergewöhnlichen Leistung in der 1. Liga!