Landhockey Herren, 11. Runde in Luzern

Im Kleinholz gelang den ambitionierten Oltnern ein kleiner Coup gegen den Tabellenleader. Der Sieg stand aber erst nach Penalty- Shootout fest, in dem sich Oltens Keeper Müller nicht bezwingen liess!

Der Oltner Stadtklub musste die Partie stark ersatzgeschwächt antreten: Schärer C. und Muggli fehlten verletzungshalber, Berger (Ausland).  Trotzdem war man sich bewusst , dass nur Punkte die Ausgangslage im Kampf um die Playoffs verbessern würde. Olten begann offensiv und kam früh zu Strafecken: In der 10. Minute kam es bei einer solchen zu einem Abpraller vor dem Torwart, Studemann reagierte am schnellsten und traf zum 0:1 für die Gäste.  Die Antwort des Tabellenleaders folgte aber nur wenig später: Greder traf bei einer Strafecke mittels Schlenzball zum Ausgleich. Beide Teams spielten  danach etwas defensiver, riskierten nicht mehr viel. So kam es fast nur bei Standardsituationen zu Torszenen. In der 30. Minute entwischte Häfeli der Abwehr und traf per Ablenker zum Luzerner Führungstor. Die Oltner wirkten geschockt und eine Antwort blieb vorerst aus.

Nach dem Seitenwechsel versuchte der Gastgeber das Spiel an sich zu reissen, aber die Luzerner waren im Mittelfeld omnipräsent und machten nur wenig Fehler. So hatte der HCO Mühe nun Chancen zu kreieren, man scheiterte meist schon früh im Spielaufbau. Es machte sich die Absenz von Spielmacher Berger bemerkbar, der HCO agierte offensiv harmlos! Die Luzerner formierten sich geschickt und beinahe wäre die Rechnung ganz aufgegangen! Doch kurz vor Spielende netzte ausgerechnet Neuzugang Bergler im Anschluss an eine Strafecke  mit einem Backhandschuss zum 2:2 ein. So kamen die zahlreichen Zuschauer noch in den Genuss eines Penaltyshootouts.  Torwart Müller parierte alle Luzerner Versuche (!), während für Olten Eismann und Hengartner skorten und dem HCO den Zusatzpunkt sicherten.

 Telegramm

HC Olten : LSC  2:2 (1:2), 4:2 nach Penalty- Shootout

Olten, Kleinholz.- SR:Wimmer/Pfister.- 100 Zuschauer.- Tore: 10. Studemann (KE)  1:0.  15. Greder (KE) 1:1. 30. Häfeli 2:1. 66. Bergler (KE) 2:2.

Bem.: HCO- Torschützen Shootout (Eismann und Hengartner )

Kader HC Olten:Müller, Rogger; Gassner, Joy, Hunziker, Hengartner, Knabenhans, Wintenberger, Studemann, Eismann, D. Schärer., Hug, Bergler.