HC Olten

HC Olten ohne Chance in Luzern!

megaphoneVereinsmeldung zu HC Olten
Teamfoto HC Olten Saison 19/20

Teamfoto HC Olten Saison 19/20

Landhockey Herren, 5. Runde NLA- Master

Der Oltner Stadtklub  musste in Luzern eine klare Niederlage einstecken. Für einmal war der Gegner eine Klasse für sich, erst beim Stande von 5:0 zugunsten der Innerschweizer, hatte Olten mehr Spielanteile!

Beide Teams begannen taktisch vorsichtig und so dauerte es bis zur 20 Minute, bis das erste Tor fiel: Casagrande setzte nach einem Luzerner Angriff energisch nach und erzielte den Führungstreffer.  Die Platzherren hatten danach die Partie im Griff. In der 27. Minute erhöhte Hamm mit einem Stechertor auf 2:0. Der Oltner Ersatztorwart Rogger wurde dabei von seinen Vorderleuten im Stich gelassen, das Tor war das Ergebnis eines klaren Stellungfehlers. HCO-  Coach Wintenberger versuchte in der Pause mit einer Motivationsrede sein Team wachzurütteln. Doch auch nach dem Seitenwechsel präsentierte sich der Gastgeber organisiert und nun zudem offensiv eingestellt. Das sollte Folgen haben: Gleich mit der ersten Angriffswelle erzielte Luzern das vorentscheidende 3:0 durch Bur. Die Gäste kämpften weiter, doch Torchancen waren Mangelware. Ein Luzerner Doppelschlag nach rund 50 Minuten beendete alle Hoffnungen auf eine Oltner Aufholjagd. Trotzdem warfen die Gäste den Bettel noch nicht hin, sondern erzielten sogar in den letzten Minuten noch zwei Tore durch Gassner und Schärer D. Damit beendet der HC Olten die erste Runde im neuen Modus auf Platz drei, Red Sox Zürich und Basler HC steigen ab.

Telegramm:

Luzerner SC  : HC Olten   5:2 (2:0)

Luzern, Utenberh.- 100 Zuschauer.  - Tore: 20.  Casagrande 1:0. 8. Hug 2:0. 27. Hamm 2:0.  38. Bur  3:0. 50. Casagrande 4:0. 51. Küng  5:0. 60. . Gassner 5:1. 62. Schärer D. 5:2.

Kader HC Olten: Rogger; Gassner, Joy, Hunziker, Hengartner, Knabenhans, Muggli, Wintenberger, Studemann, Eismann, D. Schärer., Hug,  Rauch, Schärer C, Schwager.

Meistgesehen

Artboard 1