Argovia Stars

Hart erkämpfter Auswärtssieg im Prättigau

megaphoneVereinsmeldung zu Argovia Stars

Die Argovia Stars traten gestern Mittwochabend in Grüsch gegen den abstiegsgefährdeten HC Prättigau-Herrschaft an.

In dieser Saison kämpften die Prättigauer lange Zeit mit grossen Verletzungssorgen, was sich in der ungemütlichen Tabellenrangierung wiederspiegelt. Seit anfangs Jahr sind jedoch wieder etliche Spieler zurück ins Team gekommen und das zeigt sich in der Kaderbreite der Bündner. Sie übernahmen von Beginn weg das Zepter und man sah ihnen an, dass sie in Anbetracht der ungünstigen Tabellenlage gewillt waren, ihr Punktekonto zu erhöhen.

Das zum Teil überhart einsteigende Heimteam vermochte die Argovia Stars in keiner Phase des Spiels aus dem Konzept zu bringen. Im Gegenteil, die Aargauer hielten auch körperlich sehr gut entgegen und sie hatten im spielerischen Bereich die Vorteile eher auf ihrer Seite.

Das Gästeteam zeigte von hinten bis vorne über sehr weite Strecken eine abgeklärte Leistung.

"Wir wussten, dass es ein schwieriges Auswärtsspiel geben wird und wir schauen in erster Linie auf uns selber und nicht auf die Tabelle. Die Tabelle ist ein Abbild der laufenden Saison, ein Spiel ist ein Abbild der momentanen Situation und diese kann sich im Eishockey von Tag zu Tag ändern" meinte Coach Roger Gerber nach dem Spiel.

DERBYTIME in Aarau – KOMMT VORBEI
Sa, 25.01.2020, 17:20h

Unsere ARGOVIA STARS empfangen die Red Lions aus Reinach

Telegramm:

HC Prättigau-Herrschaft vs. Argovia Stars 2:3 (0:1, 1:2, 1:0) Mi, 22.01.2020

105 Zuschauer

Tore:

  1. Wittwer (Simmen) 0:1/EQ
  2. Mosimann (Cueni) 0:2/EQ
  3. Hemopo (Schumacher, Bossi) 1:2/EQ
  4. Wittwer (Neher, Eichenberger) 1:3/EQ,GWG
  5. Hertner (Frehner, Durisch) 2:3/EQ

Meistgesehen

Artboard 1