Mit Teilnehmerfeldern von zum Teil über 100 Schwimmer pro Wertungsklasse war der traditionelle Hallenjugendtag in Oerlikon auch in diesem Jahr wieder sehr gut besucht. Knapp 30 Fricktaler der ersten drei Teams stellten sich der grossen und leistungsstarken Konkurrenz in den Wertungsklassen 10 Jahre und jünger, 11 und 12 Jahre, 13 und 14 Jahre sowie 15 und 16 Jahre. Auf der ungewohnten „langen“, also 50m-Bahn traten die beiden jüngsten Altersklassen über 50m Schmetterling, 100m Rücken, Brust und Freistil an, für die älteren beiden kamen noch 200m Lagen und 400m Freistil hinzu, zudem war dort die Schmetterlingsstrecke über 100m ausgeschrieben. 75 Prozent aller Starts beendeten die Fricktaler Schwimmer in neuen Bestzeiten, damit konnten sich einige auch relativ weit vorne in den grossen Konkurrenzen behaupten.
Lara Hugenschmidt (Jg. 03, Frick) schrammte mit Platz 4 in neuer Bestzeit (B) von 1.12,32 ganz knapp am Treppchen vorbei und holte die beste Platzierung der Mannschaft. Noch vier weiteren Fricktalern gelang der Sprung unter die besten Zehn: Platz 7 sicherten sich Elina Fey (Jg. 08, Frick) in 1.41,50 (B) über 100m Rücken und Julius Ilten (Jg. 04, Kleindöttingen) in 1.24,61 (B) über 100m Brust. Zweimal Achter über 100m Freistil (1.16,48 B) und 100m Rücken (1.26,14 B) wurde Lewis Rippstein (Jg. 06, Frick) und als Fünftschnellste schlug Juliette Siegfried (Jg. 08, Frick) über 100m Brust (1.46,62 B) an. In die Top 20 kamen 12 Fricktaler: Yelda Bostan (Jg. 06, Stein) als 11. über 50m Schmetterling (37,67 B), Merve Doldur (Jg. 08, Frick) als 14. über 50m Schmetterling (50,28 B), Jasmin Fey (Jg. 06, Frick) als 17. über 50m Schmetterling (39,23 B), Silvan Kopp (Jg. 05, Bözberg) als 17. über 400m Freistil (5.45,14 B), Timo Michel (Jg. 02, Zuzgen) als 16. über 100m Schmetterling (1.18,30 B), Rebecca Rau (Jg. 04, Lörrach) als 12. über 400m Freistil (5:20,58 B), Nevin Rippstein (Jg. 08) als 19. über 50m Schmetterling (59,98 B), Lia Schiess (Jg. 06, beide Frick) als 12. über 100m Rücken (1.25,61 B), Svenja Steiner (Jg. 03, Anwil) als 15. über 100m Brust (1.31,36 B), Larissa Sutter (Jg. 04, Frick) als 20. über 400m Freistil (5:33,23 B), Jolina Wächter (Jg. 04, Oeschgen) als 19. über 400m Freistil (5.32,88) und Samuel Zidek (Jg. 04, Herznach) als 20. über 100m Brust (1:31,29 B). Erfolgreich waren auch die Staffel über 4x50m Lagen mixed. Die erste Mannschaft der 11- und 12-Jährigen mit Lia Schiess, Yelda Bostan, Lewis Rippstein und Joshua Weibel (Jg. 07, Stein) schwamm auf Platz 9. Die 1. Mannschaft der 13-16-Jährigen mit Rebecca Rau, Julius Ilten, Lara Hugenschmidt und Timo Michel holte Platz 11 und die 2. Mannschaft mit Annika Fey (Jg. 04, Frick), Samuel Zidek, Silvan Kopp und Larissa Sutter belegte Platz 21.

In die Top 30 schwamm sich Annika Fey als 30. über 400m Freistil (5.49,51). Weitere Bestzeiten steuerten folgende Schwimmer bei: Linda Egger (Jg. 07, Frick) mit Platz 53 über 50m Schmetterling (45,34 B), Elina Gallert (Jg. 07, Frick) mit Platz 55 über 100m Brust (1.51,58 B), Leonie Keller (Jg. 06, Rheinfelden) mit Platz 60 über 100m Brust (1.52,69 B), Lia Michel (Jg. 05, Zuzgen) mit Platz 73 über 200m Lagen (3.26,81 B), Enya Pietzonka (Jg. 04) mit Platz 41 über 400m Freistil (6.07,91 B), Maika Pietzonka (Jg. 05, beide Magden) mit Platz 43 über 100m Schmetterling (1.39,82 B), Sarah Santoro (Jg. 06, Anwil) mit Platz 56 über 50m Schmetterling (45,69 B), Carina Sutter (Jg. 07, Frick) mit Platz 44 über 100m Brust (1.48,23 B), Joshua Weibel mit Platz 49 über 50m Schmetterling (46,80 B), Solana Weichelt (Jg. 07, Effingen) mit Platz 31 über 50m Schmetterling (41,91 B) und Cynthia Wiedemann (Jg. 05, Rheinfelden) mit Platz 34 über 400m Freistil (5:55,68 B).